Sport
In seiner Karriere soll Mayweather bislang rund 800 Millionen Dollar eingenommen haben.
In seiner Karriere soll Mayweather bislang rund 800 Millionen Dollar eingenommen haben.(Foto: AP)
Donnerstag, 15. Juni 2017

Boxen trifft Mixed Martial Arts: Mega-Fight Mayweather vs. McGregor ist fix

Sportlich vollkommen sinnlos, finanziell einzigartig: Nach über einem halben Jahr Verhandlung steht der Deal für einen Kampf zwischen Box-Ikone Floyd Mayweather und MMA-Champion Conor McGregor. Dafür unterbricht Mayweather sogar seine Box-Rente.

Der Mega-Fight ist offiziell: Box-Ikone Floyd Mayweather und Ultimate-Fighting-Champion Conor McGregor steigen am 26. August in Las Vegas in den Ring. Das bestätigen beide auf ihren Twitterseiten.

Video

Der ehemalige Box-Weltmeister Mayweather und McGregor, Superstar des Vollkontaktsports Mixed Martial Arts (MMA), stellen sich in einem reinen Boxkampf, der alle finanziellen Rekorde sprengen soll. McGregors Promoter Dana White hatte bereits im Mai dem US-TV-Kanal TNT bestätigt, dass von Seiten des Iren "alles klar" sei und es Zeit wäre, sich mit Mayweather zu einigen. Nach Berechnungen des US-Magazins "Forbes" könnte ein Duell zwischen den beiden einen zehnstelligen Rekord erzielen, "wenn wir sehr großzügig rechnen".

Der frühere Mehrfach-Champ aus den USA hatte seine Karriere Ende 2015 nach 49 Profikämpfen ohne Niederlage beendet, wird nun aber für den Mega-Fight gegen McGregor seinen Ruhestand unterbrechen. Der 28-jährige McGregor hat seit seiner Jugend keinen Boxkampf mehr absolviert und ist in dem Kampf klarer Außenseiter.

Auf Twitter lief das Duell der beiden Kontrahenten bereits heiß: McGregor schoss einen Giftpfeil in Richtung seines rund 12 Jahre älteren Kontrahenten, indem er ein Foto von Mayweathers Vater postete, unterschrieben mit den Worten "the fight is on".

Beachtlich ist derweil auch der kurze Vorlauf, mit dem der Mega-Kampf angekündigt wurde. Mayweathers Duell mit der philippinischen Boxlegende Manny Pacquiao - mit einem Umsatz von 600 Millionen Dollar die bislang ertragreichste Boxveranstaltung der Geschichte - wurde ein halbes Jahr vor dem Kampftermin offiziell verkündet.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen