Technik
Headsound One ist ein schlanker und leichter Bluetooth-Kopfhörer.
Headsound One ist ein schlanker und leichter Bluetooth-Kopfhörer.(Foto: jwa)

Schicker Bluetooth-Kopfhörer: Headsound One ist ein Leichtgewicht

Von Johannes Wallat

Der Headsound One ist ein stylischer Bluetooth-Kopfhörer, der dezent am Kopf sitzt und ausgewogen klingt. Bass-Freunde werden Wumms vermissen, doch der One hat andere Vorzüge.

Bluetooth-Kopfhörer gibt es wie Sand am Meer, und die meisten von ihnen zeichnen sich nicht gerade durch eine dezente Erscheinung aus. Der Headsound One ist eine erfreuliche Ausnahme. Er ist leicht, kompakt und macht am Kopf eine schlanke Figur. Die erste Hürde hat er damit schon genommen, denn ein Kopfhörer für unterwegs muss nicht nur gut klingen, sondern soll als Mode-Accessoire auch nach etwas aussehen. Aber wie klingt das schlanke On-Ear-Modell? Im Test zeigt der Kopfhörer Stärken und Schwächen.

Headsound, der Hersteller des One, hat sich bislang vor allem als Händler von ausgewählten Audio-Marken hervorgetan, Schwerpunkt Kopfhörer. Hier kann man also ein ausgewiesenes Expertentum erwarten, das auch in die Fertigung des ersten eigenen Kopfhörers fließt. Tatsächlich ist beim One aber nicht alles optimal. Der Klang ist ausgewogen, mit vielen Details in den Mitten und Höhen. Im Bassbereich fehlt es aber deutlich an Wumms.

Leichte Bassbetonung?

Das deutet schon die Produktbeschreibung an, in der von einer leichten Bassbetonung die Rede ist. Im Praxiseinsatz ist es dann aber weniger als das, der One klingt in den tiefen Frequenzen schwach und zurückhaltend. Das ist für Liebhaber von bassbetonter Musik ein Nachteil, zumal tiefe Töne ohnehin schlechter zu hören sind, wenn man mit seinen Kopfhörern unterwegs ist und unter Umständen laute Hintergrundgeräusche das ungestörte Musikhören beeinträchtigen. Aktive Geräuschunterdrückung bietet der One nicht, die Ohrpolster liegen aber relativ dicht auf und helfen so auch passiv, die Umgebung ein Stück weit auszublenden. 

Zum Glück leidet der Sound aber nicht insgesamt an den schwachen Bässen, das Klangbild ist neutral, die Höhen sind klar akzentuiert, und je länger man den One trägt, desto weniger stört der dezente Bass. Mit einem Equalizer kann man am Smartphone zudem bei Bedarf noch nachhelfen. Positiv: Dank seines leichten Gewichts (127 Gramm) lässt sich der Kopfhörer auch über längere Zeit angenehm tragen, die Ohrpolster sind beweglich und passen sich der Kopfform an. Der Anpressdruck der Ohrpolster ist zu Anfang noch relativ hoch, was manchen Trägern stören könnte. Das legt sich aber mit der Zeit und dürfte bei kleineren Köpfen kaum problematisch sein.

Standard-Ausstattung ohne Extras

Die Ausstattung entspricht dem Standard für Bluetooth-Kopfhörer, Extras fehlen aber. So gibt es keinen Steckplatz für ein Klinkekabel. Das ist schade, denn wenn der Akku nach rund 10 Stunden Wiedergabe leer ist, gibt es keinen Ausweg auf den Kabelbetrieb. Hier hilft nur Warten auf die nächste Ladegelegenheit per Micro-USB-Stecker. Alle Bedienelemente finden sich an der rechten Ohrmuschel - schick angeordnet, aber in der ersten Zeit manchmal etwas schwer zu treffen. Die Tasten für Lauter und Leiser sowie Vor und Zurück liegen eng beieinander und sind kaum fühlbar voneinander getrennt, sodass der Finger zu Anfang manchmal daneben tippt.

Die große Play-Taste in der Mitte lässt sich gut erfühlen - hiermit startet und stoppt man die Musik und nimmt eingehende Anrufe an. Eine ringförmige LED-Leuchte blinkt je nach Status in verschiedenen Rhythmen blau oder rot - das ist gut gemeint, aber überflüssig, denn der Träger sieht die Leuchte ohnehin nicht, und auf Mitmenschen könnte das Blinken störend wirken.

Der Kopfhörer-Erstling von Headsound ist damit kein rundum gelungenes Produkt - ein Klinkensteckplatz wäre schön gewesen, und etwas mehr Bass täte dem Klangbild gut. Doch diese Nachteile macht er durch sein geringes Gewicht, das dezente Aussehen und den hohen Tragekomfort wett. Wer einen schicken Bluetooth-Kopfhörer sucht und auf satten Wumms verzichten kann, könnte sich mit dem Headsound One anfreunden.  

Bei Amazon gibt es den Headsound One aktuell für 89,90 Euro.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen