Technik
Das neueste iPad Pro soll ein 10,5 Zoll großes Display haben.
Das neueste iPad Pro soll ein 10,5 Zoll großes Display haben.(Foto: Apple)

Apple bereitet Event vor: Neue iPads zur Einweihung des "Ufo"?

Apple wird angeblich Anfang April ein neues iPad-Trio vorstellen. Die Tablets sollen die Ehre haben, die ersten Geräte zu sein, die im neuen Hauptquartier des Unternehmens präsentiert werden.

Im April sollen erste Mitarbeiter in Apples 260.000 Quadratmeter großes neues Hauptquartier "Apple Park" einziehen. Sechs Monate soll der Umzug der rund 12.000 Personen großen Belegschaft vom bisherigen Gelände in den wegen seiner futuristischen, ringförmigen Bauweise "Ufo" genannten Gebäudekomplex dauern. Laut dem Branchen-Informationsdienst "Digitimes" wird das Unternehmen die offizielle Eröffnung des Apple Parks im Santa Clara Valley mit der Präsentation von drei neuen iPads feiern.

Star des Tablet-Trios soll ein neues iPad Pro mit 10,5 Zoll großem Display sein. Durch ein besonders schlankes Design sei es kaum größer als die Modelle mit 9,7-Zoll-Bildschirm, schreibt "Appleinsider". Außerdem soll Apple eine überarbeitete Version des iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display und einen Nachfolger des günstigeren iPad Air 2 präsentieren. Gerüchten zufolge könnte es auch ein neues iPad mini geben, aber "Digitimes" erwartet nur die drei genannten Geräte.

Keine Premiere im "Steve Jobs Theater"

Weil die Nachfrage nach Tablets in den vergangenen Monaten kontinuierlich gesunken ist, soll Apple eine vergleichsweise bescheidene Produktion gestartet haben. "Digitimes" rechnet mit rund 1 Million 10,5-Zoll-iPad-Pros im März, im zweiten Quartal sollen dann 1,2 Millionen Geräte monatlich vom Band laufen. Beim "iPad Air 3" erwartet der Dienst, der Informationen von Zulieferfirmen auswertet, zunächst eine Produktion von 3 bis 4 Millionen Tablets pro Monat, die dann im zweiten Quartal deutlich gesteigert werden soll.

Möglicherweise sind die Informationen des Informationsdienstes zutreffend und Apple präsentiert die neuen iPads in seinem neuen Hauptquartier. Aber die Veranstaltung wird sehr wahrscheinlich nicht im neuen 1000 Sitzplätze umfassenden Veranstaltungssaal stattfinden. Laut Pressemitteilung vom 22. Februar wird das "Steve Jobs Theater" auf einem Hügel des Apple Parks erst "im Laufe des Jahres" eröffnet. Vermutlich gehört dann die große Show den neuen iPhones, die voraussichtlich im Laufe des Septembers präsentiert werden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen