Technik

Aus Versehen: Twitter setzt Passwörter zurück

Twitter will einen Hacker-Angriff abwehren, der bei einer Routine-Kontrolle aufgefallen ist. Doch das System reagiert nicht nur auf die betroffenen Accounts, sondern auch auf viele andere. Plötzlich funktionieren Tausende Passwörter nicht mehr.

Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter hat seinen Nutzern unnötig einen Schreck eingejagt. Viele bekamen die Nachricht, dass ihr Passwort zurückgesetzt wurde. Beim nächsten Login-Versuch wurden die bisherigen Passwörter dann nicht mehr akzeptiert.

Wie das Unternehmen wenig später einräumte, sollte dies eigentlich nur bei einigen mutmaßlich geknackten Konten gemacht werden. Stattdessen sei jedoch aus Versehen "eine große Anzahl" von Passwörtern zurückgesetzt worden.

Wie viele Nutzer betroffen waren, blieb zunächst unklar, allerdings berichteten Nutzer aus verschiedenen Teilen der Welt, dass sie nicht mehr in ihre Twitter-Accounts kamen. Laut BBC News sollen Tausende Passwörter betroffen sein.

Der Hacker-Angriff war bei einer Routinekontrolle entdeckt worden. Kriminelle hatten die gehackten Accounts zum Versand von Spam-Links genutzt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen