Technik
iOS 9.3 bietet unter anderem einen neuen Blaulichtfilter.
iOS 9.3 bietet unter anderem einen neuen Blaulichtfilter.(Foto: kwe)

Besseres Einschlafen inklusive: iOS 9.3 ist ein nützliches Update

Von Klaus Wedekind

Apple veröffentlicht die erste Beta von iOS 9.3. Das neue Betriebssystem bringt nicht nur kleine Verbesserungen, sondern interessante neue Funktionen. Eine von ihnen soll Nutzer vor Schlaflosigkeit bewahren.

Ab sofort steht Entwicklern oder Teilnehmern am öffentlichen Apple Beta Software-Programm die erste Vorab-Version von iOS 9.3 zum Download zur Verfügung. Im Gegensatz zu den meisten anderen Zwischenschritten vor einem größeren Versionssprung bietet die neue Firmware nicht nur viele kleinere Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen, Apple hat auch interessante neue Funktionen eingebaut.

Gelbstich bei Sonnenuntergang

Sehr nützlich für viele Menschen, die nachts schlecht einschlafen können, ist der Blaulichtfilter, der mit iOS 9.3 eingeführt wird. Dabei stellt das Gerät das Display abends und nachts automatisch auf einen wärmeren Farbton ein. Hintergrund sind wissenschaftliche Erkenntnisse, dass Beleuchtung im blauen Wellenbereich dem Körper Tageslicht vorgaukelt und so die Melatonin-Ausschüttung des Körpers gedrosselt wird. Die Folge: Man bleibt wach.

Der Blaulichtfilter ist so eingestellt, dass er sich bei Sonnenuntergang aktiviert. Den richtigen Zeitpunkt ermittelt die Funktion dabei über die Uhr und die Ortungsdienste. In den Einstellungen kann man unter Anzeige & Helligkeit aber auch einen eigenen Zeitplan festlegen oder den Filter manuell ein- und ausschalten. Außerdem ist es hier möglich, den Farbton per Schieberegler anzupassen.

Beim Eingabefeld der Merkhilfe sieht man, dass die Firmware noch eine Beta ist.
Beim Eingabefeld der Merkhilfe sieht man, dass die Firmware noch eine Beta ist.(Foto: kwe)

Sichere Notizen

Der Notizen-App kann man jetzt auch Geheimnisse anvertrauen und sie mit einem Passwort vor unerlaubten Zugriffen schützen. Auf Geräten mit Fingerabdruckscanner kann dafür auch die Touch ID genutzt werden. Um eine Notiz zu schützen, tippt man rechts oben auf das Teilen-Symbol und wählt anschließend Passwortgeschützte Notiz. Soll sie der Fingerabdruck freigeben, muss in den Einstellungen der Notizen-App unter Password Protection die Touch ID aktiviert sein. Über die Teilen-Funktion lässt sich der Passwort-Schutz auch wieder aufheben. In den Einstellungen der Anwendung kann man jetzt Notizen nach Bearbeitungsdatum, Erstellungsdatum oder Titel sortieren lassen und auf Wunsch sichert Notizen Medien automatisch in "Fotos".

Auch die Einstellungen können jetzt 3D Touch.
Auch die Einstellungen können jetzt 3D Touch.(Foto: kwe)

Apple überarbeitet für iOS 9.3 auch die Health-App, in der ersten Beta ist davon aber noch wenig zu sehen. Künftig werden in der Anwendung bei Kategorien auch eine Auswahl von Apps angezeigt, die Informationen dafür liefern können. Außerdem wird die Zusammenarbeit mit der Apple Watch verbessert.

CarPlay spielt Apple Music

Wer CarPlay nutzt, kann dort nach dem Update in Apple Music auf die Kategorien Für Dich und Neu zugreifen. Außerdem bietet die Karten-App jetzt auch auf dem Auto-Display interessante Orte in der Umgebung an. Welche Fahrzeuge CarPlay unterstützen, zeigt Apple in einer neuen Liste.

Interessant ist, dass Apple mit der neuen Firmware-Version eine Mehrbenutzer-Funktion einführt. Zunächst soll es aber nur für Bildungseinrichtungen möglich sein, dass mehrere Schüler oder Studenten ein iPad gemeinsam nutzen. Ob Apple die Funktion auch allgemein freigibt, ist eher zweifelhaft.

Apple hat außerdem weitere Apps 3D-Touch-tauglich gemacht. So bietet "Einstellungen" jetzt nach einem festeren Druck Schnellzugriffe auf Hintergrund, Batterie, WLAN und Bluetooth, der Kompass erlaubt die Wahl zwischen Orientierung und Wasserwaage. Dass die News-App neue Funktionen erhalten hat, ist eher uninteressant. Die App ist nach wie vor nur zu sehen, wenn die Region auf die USA umgestellt wurde und bietet dann auch nur englischsprachige Inhalte.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen