Unterhaltung
David Beckham fällt neben dem Platz vor allem durch sein Modebewusstsein auf.
David Beckham fällt neben dem Platz vor allem durch sein Modebewusstsein auf.(Foto: dpa)

Perspektiven nach dem Fußballerleben: Beckham macht in Mode

Mit 36 Jahren ist es für Fußball-Beau David Beckham höchste Zeit, an das Leben nach seinem Kickerdasein zu denken. Und, siehe da, ein Plan: Der Engländer will seiner Gattin Victoria nacheifern und unter die Modedesigner gehen.

David Beckham sieht seine Zukunft im Modebusiness. "Meine Fußball-Karriere wird irgendwann beendet sein." Darauf wolle er vorbereitet sein und eine berufliche Perspektive haben. "Das Entwerfen gehört dazu", sagte der 36-Jährige der "Welt am Sonntag".

Beckham sind sportliche Erfolge wichtiger als Geld und Werbeeinnahmen. "Ich würde lieber Fußballweltmeister werden, als das beste Geschäft der Welt zu machen", sagte der englische Fußballer. "Die Nummer eins in meinem Leben ist die Familie, aber Erfolg auf dem Platz gibt mir mehr als alles andere Befriedigung."

Mit seiner Ehefrau, Ex-Spice-Girl Victoria, hat Beckham nach wie vor Dates: "Wir sind jetzt 15 Jahre zusammen, 13 im Juli verheiratet. Wir haben beide sehr volle Terminkalender und vier wunderbare Kinder, die ganz oben auf unserer Prioritätenliste stehen. Aber wir nehmen uns auch immer Zeit füreinander. Das ist wichtig. Mindestens einmal pro Woche versuchen wir, allein auszugehen." Doch das klappe nicht immer, gab er zu, "gerade im Moment mit dem Baby". Die Beckhams haben seit dem 10. Juli nach drei Söhnen auch eine Tochter: Harper Seven.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen