Unterhaltung
Kim Kardashian und Kanye West im September 2012 bei der New York Fashion Week.
Kim Kardashian und Kanye West im September 2012 bei der New York Fashion Week.(Foto: REUTERS)

Kim Kardashian ist die "Baby Mom": Kanye West wird Vater

Kim Kardashian ist noch nicht mal offiziell geschieden von Basketballspieler Kris Humphries; ihre Beziehung zu Rapper Kanye West ist seit März 2012 bekannt. Nun ist sie sogar schon schwanger von ihm - das verkündet er selbst bei einem Konzert.

US-Fernsehstarlet Kim Kardashian und Rapper Kanye West, in den USA liebevoll "Kimye" abgekürzt, erwarten ihr erstes Kind. US-Medien berichteten, West selbst habe die Baby-Nachricht am Sonntagabend während eines Konzerts in Atlantic City verkündet. Laut "Washington Post" teilte West es den 5000 Konzertbesuchern in Form eines Songs, “Now you having my baby”, mit. Zudem forderte er sie auf, seiner "Baby Mom" zu gratulieren, die auch im Publikum saß. "Stoppt die Musik und macht Lärm für die Mutter meines Babys", rief West von der Bühne.  Ein Sprecher Kim Kardashians bestätigte die Schwangerschaft wenig später.

Nicht nur die Fans wurden laut "Washington Post"sogleich auf Twitter und Facebook aktiv, auch die Kardashian-Familie - so twitterte Kourtney Kardashian: "Noch ein Engel für unsere Familie. Ich bin völlig aufgeregt". "Geheimnisse zu haben ist so schwer bei so vielen Familienmitgliedern", so Khloe Kardashian via Twitter.

Kurze Ehe mit Humphries

Das Starlet und der Musiker hatten ihre Beziehung im März bekanntgemacht, wenige Monate nach dem Ende der Ehe Kardashians mit Basketballspieler Kris Humphries. Die beiden hatten im August 2011 geheiratet, nach nicht einmal drei Monaten trennten sie sich wieder. Offiziell geschieden sind sie aber noch nicht.

Kardashian, die durch die Reality-Serie "Keeping Up With the Kardashians" bekannt wurde, war zwischen 2002 und 2004 bereits mit dem Musikproduzenten Damon Thomas verheiratet.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen