Unterhaltung
Video

Verlobung mit einer Frau?: Liebesgerüchte um Cara Delevingne

Verliebt? Verlobt? Und bald verheiratet? Dass sie in US-Musikerin St. Vincent verknallt ist, hat Cara Delevingne indirekt bereits bestätigt. Nun soll das Model ihrem Schwarm auch einen Antrag gemacht haben - und somit demnächst vielleicht sogar unter der Haube sein.

Man muss in Liebesdingen bei Cara Delevingne vorsichtig sein. Das Model versteht es schließlich nur allzu gut, auch abseits der Laufstege Schlagzeilen zu produzieren und sich so im Gespräch zu halten. Was würde da schon besser funktionieren als wilde Affärengerüchte und Beziehungsspekulationen? Noch dazu, wenn es sich bei der vermeintlichen Liaison, die Delevigne aktuell am Laufen haben soll, um eine mit einer Frau handelt?

Im September 2015 besuchten Delevingne und ihre Freundin gemeinsam die Fashion Week in London.
Im September 2015 besuchten Delevingne und ihre Freundin gemeinsam die Fashion Week in London.(Foto: KGC-03/STAR MAX/IPx)

Schon ein ums andere Mal wurde in der Vergangenheit über eine mögliche Partnerschaft der heute 23-Jährigen spekuliert - sowohl mit Männlein als auch mit Weiblein. Affären wurden Delevingne etwa mit Schauspieler Jack O'Connell oder den Musikern Jake Bugg und Harry Styles ebenso angedichtet wie mit Model-Kollegin Kendall Jenner aus dem Kardashian-Clan. Die besonders hartnäckigen Gerüchte über eine mögliche Beziehung mit Michelle Rodriguez befeuerte Delevingne nicht zuletzt fleißig selbst - unter anderem mit zweideutigen Kuschelfotos aus dem gemeinsamen Strandurlaub mit der Schauspielerin.

In der "Vogue" geoutet

Im Falle der US-Musikerin St. Vincent, die eigentlich Annie Clark heißt, scheint die Sache jedoch nun wirklich etwas anders gelagert zu sein. Mit ihr führt Delevingne seit einiger Zeit tatsächlich eine gleichgeschlechtliche Beziehung. Ein Interview, das das Model im Juni vergangenen Jahres der US-amerikanischen "Vogue" gab, wird allgemein als Bestätigung der Partnerschaft gewertet.

"Ich denke, die Liebe zu meiner Freundin hat einen großen Anteil daran, dass ich heute mit mir selbst so zufrieden bin", bekannte Delevingne in dem Gespräch. Und sie fügte hinzu: "Dass diese Worte aus meinem Mund kommen, gleicht einem Wunder." Sie habe lange gebraucht, den Umstand zu akzeptieren, dass sie sich zu Frauen hingezogen fühle, öffnete sich Delevingne in dem Interview weiter. Aber als sie sich mit 20 das erste Mal in ein Mädchen verliebt habe, habe sie begriffen, dass sie ihre Neigungen annehmen müsse.

Antrag auf dem Eiffelturm?

Möglicherweise geht die Liebe der Laufsteg-Schönheit zu St.Vincent nun sogar bereits so weit, dass bald die Hochzeitsglocken für das Paar läuten könnten. Jedenfalls will eine Augenzeugin eine interessante Beobachtung gemacht haben, als Delevingne und ihre Freundin vor Kurzem einen gemeinsamen Urlaub in Paris - bekanntlich die Stadt der Liebe - verbrachten. Das Model habe auf dem Eiffelturm ihrer 33-jährigen Herzdame einen Antrag gemacht, zitiert die britische Zeitung "The Sun" die angebliche Beobachterin des Geschehens.

"Dort gibt es zwei Aufzüge und die beiden waren in dem Aufzug vor uns. (…) Als meine Gruppe den Aufzug verlassen hat, konnte ich Cara sehen, wie sie ganz offensichtlich auf einem Knie um die Hand ihrer Freundin angehalten hat", so die Augenzeugin. "Es war richtig bewegend. Cara mag es offenbar traditionell."

Offiziell gibt es dafür keine Bestätigung. Möglicherweise hat sich Delevingne auf dem Eiffelturm ja auch nur einen Scherz erlaubt und damit einen weiteren PR-Coup gelandet. Aber vielleicht ist die Britin demnächst auch wirklich unter der Haube.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen