Unterhaltung
Mittwoch, 05. September 2012

Doro Pesch spielt Kriegerin: Metal-Queen dreht Film

Doro Pesch wird zur frühgeschichtlichen Kriegsheldin. Im zweiten Teil der Filmreihe "Anuk - der Weg des Kriegers" spielt die Metal-Queen die Kämpferin Meha. Der Film soll im Jahr 2013 in die Kinos kommen. Bis dahin hat Pesch "irre viel Spaß" bei den Dreharbeiten.

An der Seite des Schweizer Schauspielers Gilles Tschudi dreht Doro Pesch den zweiten Teil des Kinofilms "Anuk - der Weg des Kriegers".
An der Seite des Schweizer Schauspielers Gilles Tschudi dreht Doro Pesch den zweiten Teil des Kinofilms "Anuk - der Weg des Kriegers".(Foto: picture alliance / dpa)

Metal-Queen Doro Pesch steht derzeit in der Rolle einer Kriegerin vor der Filmkamera. In Irland und der Schweiz dreht die frühere "Warlock"-Sängerin unter der Regie von Luke Gasser den zweiten Teil von "Anuk - der Weg des Kriegers".

Der Streifen, in dem die 48-jährige Pesch die Kämpferin Meha spielt, erzählt die Geschichte eines Bergvolkes, das rund 2500 vor Christus ums Überleben kämpft. "Die Filmaufnahmen machen irre viel Spaß. Auch wenn es manchmal ganz schön hart und anstrengend ist am Set", erklärte Pesch. Der Film soll nach Angaben des Managements 2013 ins Kino kommen.

Die Düsseldorferin verkaufte bislang etwa zehn Millionen Platten und hat weltweit mehr als 2500 Konzerte gespielt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen