Unterhaltung
Elisabeth Taylor, die große Dame Hollywoods, hatte 1958 die "Maggie" in "Die Katze auf dem heißen Blechdach" gespielt und war mit der Rolle endgültig zum Star geworden. Nun steht Scarlett Johansson als "Maggie" auf der Broadway-Bühne.
Elisabeth Taylor, die große Dame Hollywoods, hatte 1958 die "Maggie" in "Die Katze auf dem heißen Blechdach" gespielt und war mit der Rolle endgültig zum Star geworden. Nun steht Scarlett Johansson als "Maggie" auf der Broadway-Bühne.(Foto: dpa)

Autogrammjägerandrang am Broadway : Scarlett Johansson macht Theater

Am New Yorker Broadway hat eine neue Inszenierung des Theaterstücks "Die Katze auf dem heißen Blechdach" Premiere. Das Besondere daran: Eine der Hauptrollen spielt Hollywood-Schönheit Scarlett Johansson. Und sie spielt es wohl gut, denn das Publikum ist begeistert.

Die Schauspielerin Scarlett Johansson ist am Dienstagabend (Ortszeit) bei der Premiere von "Die Katze auf dem heißen Blechdach" am New Yorker Broadway vom Publikum stürmisch gefeiert worden. In dem rund dreistündigen Südstaaten-Drama des US-Schriftstellers  Tennessee Williams spielt Johansson die Rolle der Maggie, die miterlebt, wie die reiche Familie ihres alkoholkranken Ehemanns an Verlogenheit und Habgier zerbricht.

Die rund 1300 Plätze des Richard Rogers Theaters - einem der vielen legendären Schausäle rund um den New Yorker Broadway herum - waren ausverkauft. Nach der Aufführung schrieb die 28-jährige Johansson im schwarzen Mantel und blauer Wollmütze noch fleißig Autogramme und posierte mit Fans, die am Bühnenausgang auf sie gewartet hatten, für Fotos. Johansson war bereits 2010 erstmals am Broadway aufgetreten und hatte für ihre Rolle in dem Stück "Blick von der Brücke" einen Tony-Award bekommen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen