Unterhaltung
Müssen Robert Pattinson und Kristen Stewart bald Chef und Assistentin spielen? Ob auch die Hobby-Fortsetzung verfilmt wird, ist noch unbekannt.
Müssen Robert Pattinson und Kristen Stewart bald Chef und Assistentin spielen? Ob auch die Hobby-Fortsetzung verfilmt wird, ist noch unbekannt.(Foto: picture alliance / dpa)

Hobbyautoren schreiben Fortsetzung: "Twilight" im Büro

Unter dem Pseudonym Christina Lauren schreiben zwei "Twilight"-Fans eine Fortsetzung der Serie. Sie verlegen die Handlung in ein Büro. Vampir Edward ist Chef, die junge Bella seine Assistentin. Im Internet ist "The Office" schon ein Erfolg. Jetzt soll der Roman auch den Buchmarkt erobern.

Zwei Fans der "Twilight"-Saga, die die Vampir-Geschichte in ihrer Erzählung in ein Büro verlegt haben, haben einen Verleger für ihre Version gefunden. Das Verlagshaus Gallery Books bestätigte einen Bericht des "Hollywood Reporter", wonach es die Internet-Veröffentlichung "The Office" (Das Büro) und einen zweiten Band in Buchform herausbringe. Christina Hobbs und Lauren Billings hätten einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet, teilte der Verlag in New York mit.

Ihr Text war zwei Millionen Mal im Internet heruntergeladen worden. Darin finden sich der Vampir Edward Cullen und die junge Bella Swan als Chef und seine Assistentin im Büroleben wieder. Im Februar soll die Geschichte unter dem Titel "Beautiful Bastard" ("Schöner Bastard") als E-Book und als Taschenbuch herauskommen, drei Monate später soll "Beautiful Stranger" ("Schöner Fremder") folgen. Die beiden Autorinnen schreiben unter dem Pseudonym Christina Lauren.

Die Vorlage lieferte die US-Schriftstellerin Stephenie Meyer. Ihre Vampir-Serie hatte sie vor einigen Jahren mit "Twilight" (deutscher Titel: "Bis(s) zum Morgengrauen") begonnen. Die Saga wurde bereits mit Robert Pattinson und Kristen Stewart in den Hauptrollen verfilmt. Auf Twilighted.net, einer sogenannten Fanfiction-Website, auf der Fans die Saga fort- oder umschreiben, wurden bislang mehr als 6400 Texte von mehr als 3200 Autoren veröffentlicht.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen