Unterhaltung
Die Rolle eines UN-Friedensbotschafters sei eine große Ehre, sagt der US-Schauspieler.
Die Rolle eines UN-Friedensbotschafters sei eine große Ehre, sagt der US-Schauspieler.(Foto: picture alliance / dpa)

Große Pläne für den Planeten: UN machen DiCaprio zum Friedensbotschafter

Schauspieler Leonardo DiCaprio hat einen neuen Auftrag: Ab sofort wird er für die Vereinten Nationen als Friedensbotschafter um die Welt reisen. Der erste großer Auftritt in seiner Rolle ist für die kommende Woche geplant.

Große Ehre für den Hollywood-Star Leonardo DiCaprio: Der Schauspieler wird ab sofort als offizieller UN-Friedensbotschafter auftreten. Dies gab UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon bekannt. DiCaprio ließ in einer Mitteilung ausrichten, dass es für ihn eine Ehre sei, diese Rolle anzunehmen. Er wird im Bereich des Umweltschutzes tätig werden.

"Es ist für mich eine moralische Verpflichtung, über diesen entscheidenden Moment in der Menschheitsgeschichte zu sprechen", sagte DiCaprio. Die nächsten Jahre würden das Schicksal des Planeten bestimmen. Als erste offizielle Handlung wird der Schauspieler den kommenden Klimagipfel am 23. September in New York eröffnen.

DiCaprio, der im November 40 Jahre alt wird, setzt sich privat schon lange für den Umweltschutz und gegen die globale Erwärmung ein. 1998 gründete er dafür eigens die "Leonardo DiCaprio Foundation". Im Juli sammelte er rund 19 Millionen Spenden für seine Stiftung. Der von ihm erzählte und mitverfasste Dokumentarfilm "The 11th Hour" macht auf vielfältige Umweltkrisen und Bedrohungen von Menschheit und Planet aufmerksam.

UN-Friedensbotschafter sind Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus den Bereichen wie Kunst, Schauspiel und Wissenschaft. Sie unterstützen durch ihr Engagement die Arbeit der Vereinten Nationen. Weitere prominente UN-Botschafter sind unter anderem Schauspieler Michael Douglas, George Clooney und der Schriftsteller Paulo Coelho.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen