Technik

Doodle zum 13. Geburtstag: Google gratuliert sich selbst

Es kommt einem fast so vor, als gebe es Google schon so lange wie das Internet. Aber der US-Konzern, der als Suchmaschine begann, feiert heute erst seinen 13. Geburtstag. Für Google ist dies aber trotzdem ein besonderer Anlass und so gönnt man sich zur Feier des Tages eine Doodle-Torte.

Auch wenn Google offiziell seit 1998 existiert, beginnt die Geschichte des Unternehmens eigentlich schon drei Jahre früher. 1995 lernen sich der damals 22-jährige Larry Page und der ein Jahr jüngere Sergey Brin im kalifornischen Stanford kennen. 1996 sind die beiden Freunde bereits Informatikdoktoranden an der Uni Stanford und arbeiten an einer Suchmaschine namens BackRub.

(Foto: Google)

Ein Jahr später finden Page und Bryn, dass ihre Suchmaschine umbenannt werden sollte. Sie entscheiden sich für Google, einem Wortspiel mit "googol", dem mathematischen Fachbegriff für eine 1 gefolgt von 100 Nullen. Der Name existiert also bereits 1997, aber es gibt noch keine Firma Google.

Erst im September 1998 gründen Sergey Brin und Larry Page mit 100.000 Dollar Startkapital von Sun-Mitbegründer Andy Bechtolsheim das Unternehmen Google. Wie es sich für einen Internet-Pionier gehört, befindet sich der erste Firmensitz in einer Garage.

Nachdem das "PC Magazine" Google zur Suchmaschine seiner Wahl ernennt, zieht das acht Mitarbeiter starke Google-Team aber bereits wenige Monate später in ein richtiges Büro in Palo Alto um. Der Rest ist Geschichte.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen