Technik
Gangster, Autos, Polizei - das Erfolgsrezept von GTA.
Gangster, Autos, Polizei - das Erfolgsrezept von GTA.(Foto: Rockstar Games)

Bester Verkaufsstart aller Zeiten in Film- und Spielebranche: Grand Theft Auto V knackt die Milliarde

Grand Theft Auto V kommt mit Karacho aus den Startlöchern und pulverisiert die Umsatzrekorde in der Spiele- und Filmbranche. Innerhalb von drei Tagen knackt der digitale Gangstertraum die Marke von 1 Milliarde US-Dollar. Das anvisierte Ziel liegt wesentlich höher.

Durch eine Stadt fahren, meist illegale Aufträge erledigen und dabei der Polizei entwischen - so sieht seit jeher das Grundprinzip der Videospielreihe Grand Theft Auto aus. Als nun vor wenigen Wochen durchsickerte, dass Rockstar Games vermutlich bis zu 270 Millionen US-Dollar ausgegeben hat, um den fünften Teil der Serie auf den Markt zu bringen, tippten sich viele abseits der Branche an die Stirn: Eine riesige Summe, die das Spiel in die Top Ten der Hollywood-Blockbuster katapultieren würde. Ist das überhaupt zu refinanzieren?

Video

Seit dem 17. September ist das mehrmals verschobene Grand Theft Auto V für Playstation 3 und Xbox 360 zu haben – und bereits jetzt ist klar: viel mehr als das. Am Ende der ersten drei Verkaufstage übersprang es die Rekordmarke von mehr als einer Milliarde Dollar Umsatz, also knapp 740 Millionen Euro. Das sei bislang noch keinem Videospiel oder Film gelungen, brüstet sich Herausgeber Take-Two Interactive Software den Zahlen. Allein am ersten Tag waren es 800 Millionen Dollar. Auch das ist ein neuer Rekord. Kalkuliert seien insgesamt 1,9 Milliarden Dollar Umsatz, heißt es aus Branchenkreisen.

PC-Version fehlt bislang

Die Erklärung des Herstellers: Die Grand Theft Auto Reihe alias GTA sei ein "kulturelles Phänomen". Insgesamt 125 Millionen Mal verkauften sich die Spiele in den vergangenen fünfzehn Jahren. Dabei setzen die Macher seit GTA 3 komplett auf das Offene-Welt-Prinzip: Eine Art digitaler urbaner Sandkasten, in dem sich Spieler austoben können.

Der fünfte Teil spielt in der fiktiven Stadt Los Santos, die der US-Metropole Los Angeles nachempfunden ist. Neben der Fußballsimulation Fifa, die ebenso wie der Branchenprimus Call of Duty jährlich mit einem neuen Titel aufwartet, ist GTA eine der erfolgreichsten Serien auf dem Markt überhaupt. Fünf Jahre lang hatte Rockstar Games an dem neuen Titel gefeilt.

Der Vorgänger GTA IV erreichte auf Metacritic eine bislang unerreichte Durchschnittswertung von 98 Prozent. Das neue Spiel liegt derzeit mit der Playstation-3-Version bei 97 Prozent und bei 98 Prozent für die X360-Variante. Eine PC-Portierung ist zwar nicht offiziell angekündigt, gilt aber als wahrscheinlich. Vorstellbar wäre eine Veröffentlichung im Sommer 2014. Auch der Vorgänger kam rund acht Monate nach den Konsolenversionen auf den Markt.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen