Technik
Die Störungen treten bundesweit auf, vor allem in den Ballungsräumen.
Die Störungen treten bundesweit auf, vor allem in den Ballungsräumen.(Foto: allestörungen.de)

Störungen bald behoben?: Vodafone-Kunden bundesweit ohne Netz

Kunden von Vodafone klagen derzeit über Störungen und temporäre Netzausfälle. Die Probleme treten bundesweit auf. Vodafone arbeitet an einer Lösung und will die Störungen bis zum Abend behoben haben.

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat derzeit bundesweit mit Störungen und Ausfällen zu kämpfen. Zehntausende Nutzer melden seit dem Vormittag Probleme beim Telefonieren und bei der Nutzung des mobilen Internets.

Die Probleme bestehen seit circa 10 Uhr. Im Laufe des Tages häuften sich die Fehlermeldungen bei Portalen wie allestörungen.de. Telefonate konnten nicht oder erst nach mehrfachen Versuchen durchgestellt werden, das mobile Netz war vorübergehend nicht erreichbar. Vor allem aus den Ballungsräumen kamen die Fehlermeldungen. Auf der Störungskarte sind die Gegenden um Hamburg und Berlin, Frankfurt am Main sowie im Ruhrgebiet und im Rheinland stark eingefärbt. Die Zahl der Meldungen geht aber seit einigen Stunden zurück. 

400.000 Nutzer betroffen

Vodafones Pressesprecher Volker Petendorf erklärte gegenüber n-tv.de, es sei bei rund 5 Prozent der Kunden, die im Tagesverlauf telefonieren oder im mobilen Netz surfen wollten, zu Einschränkungen gekommen. Das entspreche rund 400.000 Kunden, die aus dem Netz ausgebucht wurden und bei denen Gesprächsversuche nicht beim ersten Mal erfolgreich waren.

Grund für die Probleme sei der Ausfall einer Routing-Datenbank in Essen, die das Einbuchen der Nutzer ins Netz verwalte. Vodafone betreibt deutschlandweit 20 solcher Datenbanken, die anderen 19 laufen laut Petendorf normal. Vodafones Techniker arbeiten laut Petendorf derzeit fieberhaft an einer Lösung, man werde das Problem mit der Datenbank noch "im Laufe des Tages" vollständig beheben.

Bei Twitter führte #Vodafone zwischenzeitlich die Trends an. Der 24-Stunden-Service bestätigt dort, dass es einen "überregionalen Ausfall unseres mobilen Netzes" gegeben habe. Updates zum Stand der Wartungsarbeiten gibt's im Vodafone-Forum.

Übrigens: In welche Datenbank sich Nutzer einwählen, die im mobilen Netz telefonieren oder surfen wollen, geschehe nach dem Zufallsprinzip. Deshalb seien die Störungen deutschlandweit aufgetreten und nicht nur in einer Region. Betroffene Nutzer können versuchen, durch einen Neustart des Handys wieder ins Netz zu kommen, bis die Störungen endgültig behoben sind.    

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen