Der Tag

Der Tag EU legt Tomatenbetrügerbande das Handwerk - 850.000 Euro Schaden

Olaf deckt großen Betrug auf! Nein, nicht der ehemalige Finanzminister und jetztige Bundeskanzler Scholz, sondern die so abgekürzte europäische Anti-Betrugsbehörde. Die überführt nämlich falsche Tomatenzüchter in Rumänien.

Eine Bande soll in den beiden Ländern durch dubiose Geschäfte mit falschen Tomatenplantagen Hunderttausende Euro an EU-Geldern unterschlagen haben. Demnach müssen neun Menschen und Organisationen in Rumänien vor Gericht. Olaf spricht von einer Tomatenbetrügerbande, der vorgeworfen wird, rund 850.000 Euro an EU-Agrarzuschüssen, die für Tomatenplantagen in Rumänien gedacht waren, unterschlagen zu haben. Die Gruppe habe jedoch nie die Intention gehabt, Tomaten anzubauen. Die Behörden deckten eine Reihe von gefälschten Dokumenten und Briefkastenfirmen auf, die anscheinend genutzt wurden, um illegal an das Geld zu kommen. Daraufhin hätten die mutmaßlichen Betrüger die Summen auf Bankkonten in Italien überwiesen und für andere kriminelle Aktivitäten genutzt.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen