Startup
Bilderserie
Videos Startup Magazin
Weitere Meldungen
224688390 (1).jpg

From China with Love BBG wird mit günstigem Design zum Unicorn

Es gibt in der Produktpalette des Online-Einzelhändlers Berlin Brands Group ein paar Dinge, die einem vage bekannt vorkommen. Den Vorwurf, dass die BBG-Produkte Kopien seien, will das Startup aus Berlin nicht gelten lassen. Auch Investoren stören sich daran nicht - und stecken 700 Millionen Euro in die Firma. Von Bastian Hosan

Dance_One.jpg

Rundum-sorglos-Pedelec Startup Dance bietet E-Bikes per Abo an

Warum kaufen, wenn man auch mieten kann? Die Langzeitmiete von Fahrrädern und E-Bikes erfreut sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. Jetzt will Dance, ein Startup aus Berlin, mit einem selbst entwickelten Pedelec den Markt aufmischen. Das Geschäftsmodell gleicht dem von Swapfiets.

imago0131350454h.jpg

Lieferungen im Zehn-Minuten-Takt "Damit kann man kein Geld verdienen"

Investoren pumpen in einem wahnsinnigen Tempo Unsummen in Blitz-Lieferdienste wie Gorillas und Flink. Bislang verbrennen die Startups aber lediglich Geld, anstatt schwarze Zahlen zu schreiben. Der Experte für Lebensmittelmarketing Otto Strecker geht davon aus, dass sich daran nichts ändern wird. Von Juliane Kipper

219252087.jpg

Kampf gegen Geldwäsche Bafin reißt mit N26 der Geduldsfaden

Nach Ansicht der Finanzaufsicht Bafin geht die Neobank N26 nicht entschlossen genug gegen Geldwäsche und Fake-Shops vor. Die Bankaufseher ziehen deswegen in Betracht, dem Fintech die Annahme neuer Kunden zu verbieten. Darunter würde nicht nur die aktuelle Finanzierungsrunde leiden.

imago0114077273h.jpg

Mehr neue Betriebe Deutschlands Gründer werden mutiger

In Deutschland gründen junge Unternehmerinnen und Unternehmer wieder mehr eigene Betriebe als vor der Corona-Krise. Im ersten Halbjahr sind laut Statistischem Bundesamt rund 65.000 Firmen entstanden. Einen richtigen Boom erleben Post-, Kurier- und Expressdienste.

225883899.jpg

Nächstes Ziel: Weltall Porsche investiert in Raketen-Startup

Kommerzielle Raumfahrt ist die Zukunft - davon sind zumindest ein paar Milliardäre überzeugt. Erst vor Kurzem absolviert Amazon-Gründer Jeff Bezos einen Trip ins All. Porsche will nun auch mitmischen und erwirbt Anteile des bayerischen Raketen-Startups Isar Aerospace. Das will aber keine Menschen, sondern Satelliten ins All schießen.

imago0115777142h.jpg

Protestwelle nach Kündigung Bei Gorillas brodelt es gewaltig

In den vergangenen Tagen können sich die sonst so schnellen Lieferungen des Startups Gorillas in Berlin etwas verspätet haben. Der Grund: Die sogenannten Riders protestieren gegen die ihrer Ansicht nach ungerechte Kündigung eines Kollegen. Doch die Stimmung ist schon länger angespannt. Von Juliane Kipper

Crowberry-Capital.jpg

Finanzpower im hohen Norden "Oh, die Frauen aus Island"

In der isländischen Venture-Capital-Szene haben seit Jahren Frauen das Sagen. Eine Erfolgsgeschichte heißt Crowberry Capital: Die Gründerinnen betreuen heute 60 Tech-Startups. Dass ausgerechnet der Inselstaat im Nordatlantik eine Vorreiterrolle bei der Gleichberechtigung spielt, hat einen Grund. Von Charlotte Raskopf

236789907.jpg

QR-Code am Handgelenk "Papierticket kann keine Lösung sein"

Im März startete in Tübingen ein Modellprojekt: Wer einen negativen Test hat, bekommt ein Armband mit QR-Code und darf in Cafés und Kinos. Hinter der Software steckt Doctor Box. Im Interview erzählt Gründer Miltner, warum die Daten sicher sind und ob die Software auch woanders eingesetzt werden kann.

imago0101052284h.jpg

Besser schlafen Per App ins Land der Träume daddeln

Schlafstörungen können zu einem echten Problem werden. Wer regelmäßig zu wenig schläft, erkrankt etwa häufiger an Depressionen und Diabetes. Doch so weit muss es nicht kommen: Für Menschen, die unter Ein- und Durchschlafproblemen leiden, haben drei Gründer eine App entwickelt. Von Insa Schniedermeier

125833703.jpg

Gerüchte um Spac-IPO Plant Volocopter den Sprint an die Börse?

Erst vor wenigen Tagen sammelt das Flugtaxi-Startup Volocopter 200 Millionen Euro ein. Um ein elektrisches Flugtaxi zu bauen, brauchen die Entwickler Schätzungen zufolge aber mehr als das Dreifache. Das Unternehmen ist also weiter auf Kapital angewiesen und wagt deswegen einen ungewöhnlichen Schritt. Von Caspar Tobias Schlenk

228319179.jpg

Wie viel kostet das Traumhaus? Startup legt Immobilienpreise offen

Auf einer digitalen Karte schätzt die Firma Scoperty Immobilienpreise von mehr als 35 Millionen Objekten in Deutschland. Das Startup will es Interessenten damit erleichtern, einen fairen Preis für eine Immobilie zu finden. Doch der Marktplatz sorgt nicht nur für Transparenz, sondern auch für Missverständnisse.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.