Bücher
imago92003077h.jpg

Ungewollt schwanger "Mittwoch also": Ein einziges Abrutschen

Ungeschützter Sex kann zur Schwangerschaft führen. In der Theorie wissen das die meisten, in der Praxis passieren Fehler. Als Hedda merkt, dass sie schwanger ist, gerät ihr ohnehin angeknackstes Leben erst so richtig aus den Fugen. Der Roman "Mittwoch also" erzählt vom Wegignorieren der ganz großen Probleme. Von Anna Meinecke

Hustvedt_Siri_(C) Marion Ettlinger-1.JPG

Unpassend und schwierig Meine Siri (Hustvedt)

Wenn ich den skandinavischen Namen Siri höre, denke ich nicht an eine Software, sondern an die Schriftstellerin Siri Hustvedt. Gemeinsam ist beiden, dass sie mich klüger machen. Von Hustvedt gibt es nun gleich zwei Updates. Von Samira Lazarovic

9783352009174.jpg

"Wo der Teufel ruht" Russell entführt ins dunkle Herz Europas

Man nehme die sechs berüchtigtesten Massenmörder Mitteleuropas, packe sie in eine als Irrenanstalt umgebaute Burg mit jahrtausendealter düsterer Geschichte und lasse gleichzeitig einen Serienkiller eine Metropole heimsuchen - und fertig ist ein Horrorthriller, der sich sehen lassen kann. Von Thomas Badtke

imago79101923h.jpg

"Wo wir waren" Als Armstrong landet und Hardy flieht

Manche Momente brennen sich ins Gedächtnis der Menschheit ein - wie die Mondlandung vor 50 Jahren. Auch für den fünfjährigen Hardy, den Helden des grandiosen Romans "Wo wir waren", wird dies ein schicksalhafter Tag. Einer, der sein weiteres Leben maßgeblich bestimmt. Von Gudula Hörr

imago87582742h.jpg

Schirach taucht tief ein Über die Abgründe des Menschseins

Ferdinand von Schirach ist seit zehn Jahren aus der Literaturlandschaft Deutschlands nicht mehr wegzudenken. Mit seinem neuen Erzählband hat der Autor wieder einen Bestseller geschrieben, der nicht nur im Herzen berührt, sondern auch ein Stück seiner Seele offenbart. Von Josephin Hartwig