Der Tag

Der Tag Kirche erlässt Corona-Kranken ihre Sünden - unter diesen Bedingungen

Die katholische Kirche will allen mit dem Coronavirus infizierten Gläubigen die Sünden erlassen - wenn sie zuvor einige Bedingungen erfüllen. Laut dem von einem vatikanischen Gericht veröffentlichten Erlass müssen die Betroffenen unter anderem an einer Reihe von Online übertragenen Gottesdiensten oder an anderen Andachtsformen teilnehmen, um ihren "Geist völlig von der Sünde gelöst" zu haben.

  • Auch die Bibellektüre kann demnach Sünden streichen, wenn sie "mindestens eine halbe Stunde" umfasst.
  • Absolution erhalten auch alle Katholiken, die sich unter der Gefahr einer eigenen Ansteckung um Corona-Patienten kümmern, sowie solche, die ausgiebig für die Erkrankten und ein Ende der Pandemie beten.
  • Sterbende, die "im Laufe ihres Lebens regelmäßig einige Gebete gesprochen haben", werden ebenfalls von ihren Sünden freigesprochen, wenn sie dies wünschen.

Quelle: ntv.de