Importe

Reinvestierte Dividenden Robotics & Drones Index

Das Indexzertifikat auf den Solactive Robotics and Drones Total Return Index eignet sich als solide Beimischung für international aufgestellte Aktienanleger, die mit mittel- bis langfristigem Horizont in den Zukunftstrend Robotik und Drohnentechnologie investieren möchten.

59b9b56c414e2fb065336fc6f34bc0ae.jpg

(Foto: dpa)

Bereits im Januar 2014 hat die UBS in Kooperation mit dem unabhängigen Indexanbieter Solactive das Thema Robotik und Drohnen investierbar gemacht: Die Wertentwicklung des Solactive Robotics & Drones Index kann sich sehen lassen: Das Plus seit Auflage beläuft sich auf mehr als 180 Prozent, das sind mehr als 20 Prozent p.a. – bei einer Volatilität, die mit durchschnittlich niedrigen 20 Prozent p.a. nicht an HighTech-, sondern eher an Standardaktien erinnert.

Wachsende Anwendungs- und Einsatzgebiete eröffnen Kursphantasie

Der Solactive Robotics and Drones Total Return Index (ISIN: CH0243217038) bildet die Wertentwicklung der Aktien von derzeit 16 Unternehmen ab, deren Geschäftsaktivitäten in der Produktion von Robotik- oder Drohnen- technologie liegt – die Einsatzgebiete und –potenziale sind vielfältig und reichen von Wissenschaft und Medizin über Fertigung und Logistik bis hin zu Sicherheit und Militär. An den halbjährlichen Anpassungsterminen werden alle Unternehmen gleichgewichtet, wobei diejenigen mit einer Marktkapitalisierung unter einer Milliarde US-Dollar mit maximal fünf Prozent einbezogen werden.

Der Index setzt sich derzeit zu mehr als 40 Prozent aus japanischen Unternehmen zusammen (Cyberdyne, Fanuc, Nachi-Fujikoshi, Omron, Yaskawa Electric, Yushin Precision); gefolgt von den USA (Accuray, Aerovironment, Cognex, GoPro, Intuitive Surgical, iRobot, Transenterix), Deutschland (Dürr), der Schweiz (ABB) und Südkorea (Robostar).

Durch die internationale Zusammensetzung und die Notierung in Euro ergibt sich für Anleger ein überschaubares Währungsrisiko, das in der Aufwertung des Euro gegenüber dem japanischen Yen und dem US-Dollar besteht.

Das Total Return-Konzept reinvestiert etwaige Dividenden in den Index. Eine Fast-Entry-Regel trägt dem dynamischen Marktumfeld Rechnung und ermöglicht die außerplanmäßige Aufnahme von Aktien direkt nach einem Börsengang. Die Geld-Brief-Spanne des Zertifikates mit der ISIN DE000UBS0RD9 liegt bei erträglichen 1,50 Euro (0,6 Prozent).

ZertifikateReport-Fazit: Das Indexzertifikat auf den Solactive Robotics and Drones Total Return Index eignet sich als solide Beimischung für international aufgestellte Aktienanleger, die (halbwegs) diversifiziert und mit mittel- bis langfristigem Horizont in den Zukunftstrend Robotik und Drohnentechnologie investieren möchten.

Quelle: n-tv.de, Thorsten Welgen , Zertifikate-Report