Importe

In Flagranti erwischt Sex im Schwimmbad - Arrest für Augsburger Liebespaar

imago53454035h.jpg

Weil sie Sex in einem Erlebnisbad hatten, wurde ein junges Paar verurteilt.

(Foto: imago stock&people)

Sex in der Öffentlichkeit kann in einigen Ländern teuer werden – oder sogar ins Gefängnis führen. In Augsburg sind ein 19-jähriger Mann und seine 18-jährige Freundin zu Arreststrafen verurteilt worden.

  • Das Paar hatte sich am zweiten Weihnachtstag 2014 ausgerechnet in der "Erlebnisgrotte" des Schwimmbades im Augsburger Vorort Neusäß vergnügt.
  • Die Bademeister hatten die beiden in flagranti erwischt, es folgte die Anklage wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.
  • Der Mann behauptete in dem Prozess, ihm sei lediglich die Badehose heruntergerutscht. Der Richter glaubte ihm nicht und verurteilte den 19-Jährigen zu zwei Wochen Dauerarrest.

Lesen Sie hier mehr über das bayerische "Zuchtmittel".

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.