Das Islamische Opferfest Am höchsten Feiertag fließt viel Blut

Weil der Prophet Ibrahim laut Überlieferung bereit war, seinen Sohn Ismail für Gott zu opfern, dieser aber Gnade walten und den Sohn leben ließ, feiern Muslime in aller Welt das Opferfest. Geschlachtet wird zum höchsten islamischen Feiertag (fast) alles, was auf Paarhufen läuft.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien