Der "Atlas der wahren Namen" Von Sumpfstadt bis St. Französlein

Wer hat sich nicht schon einmal gefragt, warum Berlin Berlin heißt? Was ist so "Ham" an "Burg" und was bedeutet eigentlich dieses Bayern? Der "Atlas der wahren Namen" weiß Antwort. Er gräbt tief in der Geschichte der Begriffe und wird so zum sehr unterhaltsamen etymologischen Nachschlagewerk.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien