Panorama

Kritik an bisheriger Berechnungsmethode Mit jedem Kind steigt das Armutsrisiko von Familien

Familien sind finanziell häufig schlechter gestellt als bisher angenommen, so das Ergebnis einer neuen Studie der Bertelsmann-Stiftung. Besonders bei kinderreichen Familien ist das Armutsrisiko demnach größer als gedacht. Die Forscher kritisieren die in der Armutsforschung weit verbreitete OECD-Methodik - und setzen auf eine neue Berechnungsart.
Videos meistgesehen
Alle Videos