Politik

Pressekonferenz in London Assange will Botschaft von Ecuador "bald verlassen"

Der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, will die ecuadorianischen Botschaft in London "bald verlassen". Einen konkreten Zeitpunkt oder genaue Pläne nennt der Australier aber nicht. Assange war vor mehr als zwei Jahren in die Botschaft geflüchtet. Schwedische Ermittler werfen dem 43-Jährigen sexuelle Übergriffe vor und wollen seine Auslieferung erreichen.
Videos meistgesehen
Alle Videos