Politik

Olympische Spiele 2016 Rio de Janeiro kämpft mit vielen Problemen

Ein Jahr vor den Olympischen Spielen will sich Rio de Janeiro mit seinen zwölf Millionen Einwohnern den Besuchern aus aller Welt als sichere Stadt präsentieren. Doch in vielen Armenvierteln der Metropole Rio de Janeiro herrschen nach wie vor Willkür und Gewalt. Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff hält dennoch unbeirrt an ihrem Fahrplan für die Olympischen Sommerspiele 2016 fest.
Videos meistgesehen
Alle Videos