Kapitän direkt nach EL-Triumph Rode: Blutender Kopf "war ein gutes Omen"

Eintracht Frankfurt erlebt im Europa-League-Finale einen frühen Schock. Nach wenigen Minuten liegt Kapitän Sebastian Rode mit einer blutenden Kopfverletzung am Boden. Doch zwei Stunden später blickt er euphorisiert zurück auf den Moment, in dem er sich an einen Weltmeister erinnerte.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen