Panorama
Video
Donnerstag, 04. April 2013

Deutsche Erstausstrahlung bei n-tv: Stones "Untold History of the US"

Starregisseur Oliver Stone steht für Filme, die die unbequeme Seite der amerikanischen Geschichte beleuchten. So auch seine jüngste, zehnteilige Doku: "The Untold History of the United States" - in der er die Geschichte der Vereinigten Staaten nach dem Zweiten Weltkrieg anhand bislang wenig bekannter Ereignisse neu erzählt.

Oscar-Preisträger und Regisseur Oliver Stone erzählt die Geschichte der Vereinigten Staaten nach dem Zweiten Weltkrieg neu. Für die aufwendig produzierte Doku-Reihe "The Untold History of the United States" hat er die Geschichtsbücher nach weniger bekannten Ereignissen gewälzt. Dabei stieß er unter anderem auf Entscheidungen im Weißen Haus, die kaum jemand kennt, die aber die ganze Welt verändert haben. Die zehnteilige Reihe zur bislang unerzählten Geschichte der Supermacht läuft im Herbst als deutsche Erstausstrahlung exklusiv bei n-tv.

Im Grunde ist die Geschichte der USA bekannt. Jeder US-Präsident steht für die Politik seiner Amtszeit. Doch Oliver Stone hat als Regisseur und Produzent von "The Untold History of the United States" einmal genauer hingesehen. Er hat gewissermaßen zwischen den Zeilen der offiziellen Geschichtsschreibung gelesen. Der Vietnam-Veteran Stone fragt: Wer sind die vergessenen Akteure im Hintergrund und was sind die kleinen, scheinbar harmlosen Details? Wäre es jemals zum Einsatz von Atomwaffen gekommen, wenn Präsident Roosevelt nicht im Amt verstorben wäre? Wer hat den Kalten Krieg gewollt? Wären die USA in den Krieg gegen den Terror gezogen, wenn nicht George W. Bush zu diesem Zeitpunkt Präsident gewesen wäre?

Von Roosevelt bis Obama

40. Präsident der USA: Ronald Reagan.
40. Präsident der USA: Ronald Reagan.

In zehn Folgen konzentriert sich "The Untold History of the United States" auf die Ereignisse und Entscheidungen, die bislang fast unerwähnt geblieben sind, aber maßgeblich waren. Oliver Stone blickt kritisch auf die jeweilige US-Regierung und die Männer an der Spitze von Roosevelt bis Obama. Mit dem Wissen von heute erzählt er die Geschichte von damals. Behandelt werden die Kriege Amerikas in Korea, Vietnam, gegen den Irak und Afghanistan. Außerdem untersucht die Doku-Reihe, welche Rolle die USA seit dem Fall des Eisernen Vorhangs in der Welt spielen und welche weitreichenden Folgen der Krieg gegen den Terror bis heute hat.

Oliver Stone und sein Mitautor Peter Kuznick, Geschichtsprofessor und Direktor des Nuclear Studies Institute der American University in Washington, D.C., haben mehrere Jahre lang in den Archiven nach Informationen geforscht. Auf der Suche nach Fotos, Filmmaterial und alten Aufzeichnungen reisten sie quer durch die USA, in die ehemalige Sowjetunion, nach Japan, England und Deutschland.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen