Regionalnachrichten

Bayern Frau und achtjähriger Sohn tot in verrauchtem Haus gefunden

Ein LED-Leuchtkasten hängt an einem Polizeirevier.

(Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/S)

Münchberg (dpa/lby) - Aus einem verrauchten Haus im oberfränkischen Münchberg sind eine Frau und ihr acht Jahre alter Sohn tot geborgen worden. Der Lebensgefährte der 33-Jährigen hatte am Donnerstag einen Notruf abgesetzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Am Nachmittag waren die Ermittler noch vor Ort, genauere Angaben zu dem Vorfall im Landkreis Hof machte die Polizei deshalb zunächst nicht. Unklar blieb unter anderem, inwieweit es in dem Gebäude gebrannt hatte. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen