Regionalnachrichten

Bayern Mann auf dem Weg nach Hause niedergeschlagen

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Ebersberg (dpa/lby) - Auf dem Weg nach Hause ist am Samstagabend im oberbayerischen Landkreis Ebersberg ein 50-Jähriger von einem bislang Unbekannten niedergeschlagen worden. Der Mann stürzte und verlor kurz das Bewusstsein, hieß es von der Polizei am Sonntag.

Der 50-Jährige war demnach nach einem durchzechten Abend auf dem Heimweg mit seiner Freundin. Der Täter sei ihm in Ebersberg gefolgt und habe ihn immer wieder provoziert. Dann habe er dem Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen. 

Der 50-Jährige erlitt laut Polizei durch den Sturz Kopfverletzungen. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es. Eine Fahndung nach dem etwa 20 Jahre alten Täter blieb zunächst ohne Erfolg.

© dpa-infocom, dpa:210620-99-68241/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.