Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Weitere Impfangebote an Schulen im Norden möglich

Eine Spritze mit einem Corona-Impfstoff wird aufgezogen.

(Foto: Federico Gambarini/dpa/Symbolbil)

Kiel (dpa/lno) - An den weiterführenden Schulen in Schleswig-Holstein sind nach Angaben des Bildungsministeriums weitere Impfangebote möglich. "Wir wollen die gute Zusammenarbeit zwischen Kassenärztlicher Vereinigung SH (KVSH), dem Gesundheitsministerium und dem Bildungsministerium fortsetzen und Schülerinnen und Schülern in den Räumen der Schulen Auffrischungsimpfungen anbieten", teilte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Montag mit. Das Angebot stehe auch den Lehrkräften offen.

Die Schulen können ihren Bedarf an die KVSH melden, die dann eine Route für die mobilen Impfteams festlege. "Die vorangegangene Aktion war ein großer Erfolg in Schleswig-Holstein", so Prien. Das Land sei Spitzenreiter bei den Impfungen von Schülern. Nach Zahlen des Robert Koch-Instituts sind 70 Prozent der 12- bis 17-Jährigen bereits zweimal geimpft.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen