Regionalnachrichten

Hessen Eintracht kann Piräus von der Tabellenspitze verdrängen

Cheftrainer Oliver Glasner (r) und Djibril Sow kommen zur Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Olympiakos Piräus. Foto: Arne Dedert/dpa

(Foto: Arne Dedert/dpa)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Eintracht Frankfurt kann mit einem Erfolg im Europa-League-Spiel heute (21.00 Uhr/RTL live) gegen Olympiakos Piräus die Tabellenführung in der Gruppe D übernehmen. Zugleich wäre ein Sieg gegen den 46-maligen griechischen Meister eine Rehabilitierung für die desolate Leistung im Fußball-Bundesligaspiel gegen Hertha BSC (1:2). Voraussichtlich wird Trainer Oliver Glasner als Konsequenz aus der Partie gegen die Berliner auf einigen Positionen wechseln. Kapitän Sebastian Rode wird nach langer Pause in den Kader zurückkehren, ist aber keine Option für die Startelf.

© dpa-infocom, dpa:211020-99-670390/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.