Regionalnachrichten

Hessen Kräftige Gewitter mit Starkregen in Teilen Hessens

Blitze entladen sich während eines Gewitters. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Offenbach (dpa/lhe) - In den kommenden Tagen müssen die Menschen in Hessen mit unbeständigem Wetter rechnen. Am Dienstag kann es ab Mittag häufiger schauern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. Lokal kann es teils kräftige Gewitter mit Starkregen und Sturmböen geben. Die Höchstwerte liegen zwischen 20 Grad in Nordhessen und 23 Grad im Rhein-Main-Gebiet. In den Kammlagen der Mittelgebirge um 17 Grad.

Auch in der Nacht zum Mittwoch müssen sich die Menschen in Hessen auf schauerartige und teils gewittrige Niederschläge einstellen. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 15 und 10 Grad. Am Mittwoch ist es heiter bis wolkig. Es kann aber in Teilen von Hessen weiterhin schauern und gewittern. Die Höchstwerte liegen bei 20 Grad Nordhessen und 25 Grad an Rhein und Main.

© dpa-infocom, dpa:210622-99-91644/5

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.