Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Erstes Kreuzfahrtschiff nach Corona-Pause in MV erwartet

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Wismar (dpa/mv) - In Wismar legt nach monatelanger Corona-Zwangspause am Mittwoch (8.00 Uhr) das erste Kreuzfahrtschiff in Mecklenburg-Vorpommern an. Erwartet wird die "Hanseatic Inspiration" der Reederei Hapag Lloyd, wie das Columbus Cruise Center Wismar mitteilte. An Bord seien 163 Passagiere. Am 1. Juli wird dann in Warnemünde mit der Aidasol das erste Kreuzfahrtschiff dieses Jahres erwartet. Wismar ist ein kleiner Spieler unter den Kreuzfahrthäfen. Im Jahr 2019 - dem Jahr vor der Corona-Pandemie - wurden 14 Anläufe gezählt. Im selben Jahr waren es in Warnemünde 196.

© dpa-infocom, dpa:210622-99-100504/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.