Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Kurz abgelenkt: Paketfahrer bei Unfall verletzt

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Serams (dpa/mv) - Ein Paketfahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 196 am Samstag verletzt worden. Der 29-Jährige kam mit seinem Transporter zwischen Serams und Lancken-Granitz (Landkreis Vorpommern-Rügen) von der Straße ab, wie die Polizei mitteilte. Er fuhr gegen einen Baum. Der Mann hatte noch Pakete geladen, war gerade bei der Auslieferung.

Der Fahrer gab an, vor dem Aufprall kurz abgelenkt gewesen zu sein. Ersthelfer zogen ihn aus dem Fahrzeug. Später wurde er in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 50.000 Euro. Die Bundesstraße 196 musste für die Bergungsarbeiten 2,5 Stunden gesperrt werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen