Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Autobahnbaustellen in Sachsen-Anhalt in der Ferienzeit

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

In der kommenden Woche fangen in Sachsen-Anhalt die Sommerferien an. Urlauber müssen sich auf einige Baustellen auf den Autobahnen im Land einstellen.

Halle (dpa/sa) - Wer mit dem Auto in den Sommerferien in den Urlaub fahren will, muss sich in Sachsen-Anhalt auf einige Einschränkungen auf den Autobahnen einrichten. Neben ungeplanten Tagesbaustellen müssen Reisende mit diesen Bauarbeiten rechnen:

A2: Die gute Nachricht vorweg: Die A2 ist in Sachsen-Anhalt in den Ferien so gut wie uneingeschränkt nutzbar. Pünktlich zum Ferienbeginn am 22. Juli soll die Instandsetzung der Elbebrücke Hohenwarte nördlich von Magdeburg ausgesetzt werden, sagte ein Sprecher der Autobahngesellschaft des Bundes. An den ersten beiden Ferientagen vor dem Wochenende kann es demnach noch zu kleineren Einschränkungen kommen. Ab September sollen die Bauarbeiten weitergehen.

A9: Etwas stärkere Beeinträchtigungen können die Autofahrer auf der A9 erwarten. Noch bis ins kommende Jahr wird die Fahrbahn zwischen Großkugel und Leipzig-West in Fahrtrichtung München erneuert. Auch in die andere Richtung (Berlin) gibt es zwischen Großkugel und Bitterfeld-Wolfen Arbeiten an der Fahrbahn.

Bis Ende Oktober sind zudem die Ausfahrten an der Anschlussstelle Halle gesperrt, da die Bundesstraße 100 bei Brehna saniert wird. Betroffen sind nach Angaben der Autobahnbehörde die Ausfahrt von Berlin nach Bitterfeld und die Auffahrten von Halle nach München sowie von Halle nach Berlin. Umleitungen sind eingerichtet.

A9/A38: Am Autobahnkreuz Rippachtal sind in den ersten Tagen der Ferien noch die Verbindungsfahrbahnen gesperrt, es gibt aber eine entsprechende Umleitung. Fertiggestellt sind die Bauarbeiten dort allerdings auch nach dem 23. Juli noch nicht: Anschließend geht es in die nächste Bauphase. Insgesamt laufen die Sanierungsarbeiten planmäßig bis zum April kommenden Jahres.

A36: Auch auf der A36 muss mit Behinderungen gerechnet werden: In Fahrtrichtung Braunschweig werden zwischen den Anschlussstellen Halberstadt und Wernigerode-Nord noch bis in den September Erneuerungsarbeiten durchgeführt. In Fahrtrichtung Bernburg wird die Fahrbahn zwischen Quedlinburg-Ost und Aschersleben-West erneuert.

© dpa-infocom, dpa:210715-99-387767/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.