Regionalnachrichten

Sachsen Zwickauer Polizisten künftig mit Bodycams ausgestattet

Ein Beamter der Bundespolizei zeigt eine Bodycam zur Videoüberwachung. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbolbild

(Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbolbild)

Zwickau (dpa/sn) - Streifenpolizistinnen und -polizisten der Polizeidirektion Zwickau werden künftig mit Bodycams ausgestattet. Für die Beamten stehen seit Freitag 125 Körperkameras zur Verfügung, wie die Polizei mitteilte. Da die Zahl der Gewaltdelikte gegen Polizeibeamte steige, erhoffe er sich einen nachhaltigen Effekt der Kameras, sagte Polizeipräsident Lutz Rodig laut Mitteilung. "Wir wissen aus verschiedenen Studien um die präventive Wirkung der Bodycam. Die neue Technik soll Übergriffe auf Polizistinnen und Polizisten verhindern helfen."

Komme es dennoch zu Gewalt, sei das aufgezeichnete Material ein gerichtsverwertbarer Beweis. Laut dem Polizeilichen Auskunftsdienst Sachsen stieg die Zahl der Straftaten gegen Polizeibeamte im Freistaat 2020 um 11,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

© dpa-infocom, dpa:210625-99-140987/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen