Regionalnachrichten

Thüringen Hubrich zum Chef der Jungen Liberalen wiedergewählt

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Jena/Göschwitz (dpa/th) - Christopher Hubrich bleibt Landesvorsitzender der Jungen Liberalen in Thüringen. Beim Treffen der Nachwuchsorganisation der FDP in Jena wurde er mit 25 Ja-Stimmen wiedergewählt - bei einer Nein-Stimme und zwei Enthaltungen. Der Landeskongress sei mit rund 30 Teilnehmenden doppelt so gut besucht wie der letzte, der in persona stattfand, sagte ein Sprecher. "Wir haben ein neues Gesicht für Thüringen geschaffen", sagte Hubrich am Samstag zu Beginn des Kongresses. Dass es nun "neue JuLis" gebe, sei "ganz, ganz toll", sagte der 27-jährige Student der Staatswissenschaften.

Als stellvertretende Landesvorsitzende wurden Malte Grunert (24), Vanessa Haupt (22) und Martin Antonius Simon (24) gewählt. Zudem wurde Friedrich Schrödter (25) als Landesschatzmeister der Jungen Liberalen wiedergewählt.

Die erwartete Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Franziska Brandmann, war verhindert, wurde aber von ihrem Stellvertreter Paavo Czwikla vertreten. Inhaltlich ging es zum nahenden Ende des Schuljahres um das Thema Bildung. Die Nachwuchs-Liberalen kritisieren "eine schleppende Inklusion und Digitalisierung" im Thüringer Schulsystem.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen