Regionalnachrichten

Thüringen Ministerium: Größere Abibälle mit Anmeldung möglich

(Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Erfurt (dpa/th) - Größere Abiturfeiern im privaten Rahmen sollen laut Bildungsministerium im Juli per Anmeldung möglich sein. Nach bisherigen Plänen für eine neue Corona-Verordnung müssen private Veranstaltungen mit mehr als 30 Teilnehmern in geschlossenen Räumen oder mehr als 70 unter freiem Himmel beim Gesundheitsamt angemeldet werden, wie das Bildungsministerium am Freitag mitteilte. "Abibälle und andere Feiern fallen unter diese Regelung", so das Ministerium. Die Anmeldung muss dabei mindestens fünf Werktage vor der geplanten Feier erfolgen.

Die neue Corona-Verordnung wird in der kommenden Woche erwartet. Sie soll nach bisherigem Stand ab 1. Juli gelten. Bis dahin sind noch Änderungen möglich.

Das Bildungsministerium stellte klar, dass Veranstaltungen zur Zeugnisübergabe in der Regel als schulische Veranstaltungen gelten - und dafür die Infektionsschutzkonzepte der Schulen gelten. Der Abiturzeugnistermin ist laut Ministerium in diesem Jahr der 9. Juli.

© dpa-infocom, dpa:210625-99-144468/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen