Reise
Das Hamburger Nobelhotel "Atlantic": Die berühmte Luxus-Herberge gehört seit 1957 zur Kempinski-Gruppe.
Das Hamburger Nobelhotel "Atlantic": Die berühmte Luxus-Herberge gehört seit 1957 zur Kempinski-Gruppe.(Foto: picture-alliance / dpa)
Donnerstag, 15. September 2011

Lindenberg wohnt wieder erstklassig: "Atlantic" hat fünf Sterne zurück

2008 musste das Hamburger Traditionshotel "Atlantic", bekannt als Dauerherberge von Udo Lindenberg, seine fünf Sterne abgeben, weil es baufällig geworden war. Große Teile des Luxushotels sind inzwischen renoviert - daher bekommt es seine fünf Sterne nun zurück.

Das berühmte Hamburger Luxushotel "Atlantic" hat offiziell seine fünf Sterne zurück. Der Landesverband des Deutschen Hotel- und Gaststättengewerbes (Dehoga) stufte die edle Herberge an der Außenalster nach eigenen Angaben in die höchste Bewertungskategorie "Fünf Sterne Superior" ein, nachdem das inzwischen zum Kempinski-Hotelkonzern gehörende Haus 2008 auf eine neuerliche Einstufung verzichtet hatte und damit zwischenzeitlich ohne Sterne dastand. Hintergrund des Verzichts war nach unbestätigten Berichten ein Renovierungsstau, der eine Neuaufnahme in die höchste Kategorie womöglich verhindert hätte.

Berühmte Hotelgäste: Lindenberg und Bond

Seit 2010 wird das 1909 eröffnete weiße Luxushotel, das unter anderem als Dauerwohnort von Deutschrocker Udo Lindenberg berühmt wurde und in dem auch schon ein James-Bond-Film gedreht wurde, saniert. Große Teile sind bereits fertig. Bis zum Jahresende sollen die Arbeiten vollständig abgeschlossen sein. Dafür steht Angaben des Hotels zufolge ein Budget von 25 Millionen Euro zur Verfügung.

Nach Angaben von Kempinski werden sämtliche 244 Zimmer und Suiten des Haupthauses restauriert und in "historisch-hanseatischem Stil" völlig neu gestaltet. Die ersten 131 renovierten Gästeräume wurden erst Anfang Mai wieder eröffnet.

Hoteleinstufung drei Jahre gültig

In Deutschland gibt es keine gesetzlichen Vorgaben für eine Hoteleinstufung. Sie erfolgt freiwillig durch die Dehoga nach einheitlichen Kriterien, die sich an internationalen Standards orientieren und auch in anderen EU-Ländern gelten. Eine Einstufung bleibt drei Jahre gültig, danach muss sie erneuert werden.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de