Reise

Nacktwandern erlaubt und erwünscht "Naturistenstieg" eröffnet

2mig3741.jpg1493569009935631713.jpg

Wanderinnen studieren die Route.

dpa

2mig3730.jpg5064210005357358920.jpg

Ludwig mit einem Schild des neuen Nackt-Wanderweges.

(Foto: dpa)

Der Harzer Naturistenstieg, der nach Betreiberangaben erste offizielle Nacktwanderweg Deutschlands, wurde eröffnet. Er ermöglicht genehmigtes FKK-Wandern und führt von Dankerode zur Wippertalsperre und zurück. Insgesamt beträgt die Wanderroute 18 Kilometer.

Initiator des Harzer Naturistenstieges ist Heinz Ludwig, der Betreiber eines Campingplatzes aus Dankerode. Er ließ auch Warnschilder für Nicht-Nacktwanderer aufstellen: "Willst du keine Nackten sehen, darfst du hier nicht weitergehen", heißt es da etwa.

Quelle: n-tv.de, abe/dpa

Mehr zum Thema