Standard & Poors

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Standard & Poors

30.06.2010 21:31

Druck auf Spanien nimmt zu Moody's prüft Herabstufung

Das hochverschuldete Spanien kommt nicht zur Ruhe. Nach Standard & Poor's und Fitch wird wohl nun bald auch Moody's das Rating des Euro-Landes herabstufen. Die Agentur hat Zweifel daran, dass die Regierung in Madrid ihre Sparziele erreichen kann.

Wenigstens bleibt der Ausblick stabil.
14.06.2010 20:16

Um vier Stufen Moody's stuft Griechen herab

Nach Standard & Poor's setzt auch Moody's das Rating von Griechenland auf Ramschstatus herunter. Es wird nun mit Ba1 bewertet. Das Rating wird sich laut Moody's in den nächsten zwölf bis 18 Monaten wahrscheinlich nicht ändern.

Attraktive Spar-Idee: In zehn Jahren eine Million Euro?
14.06.2010 13:31

Der Traum aller Schüler HSH spart an der Note

Ein neuer Sparplan der HSH Nordbank bringt die Ratingagentur Standard & Poor's in eine unangenehme Lage. Weil die Prüfung durch die Analysten viel Geld verschlingt, will sich das Geldhaus künftig eine von drei Ratingnoten sparen. Der Notendruck auf die Analysten steigt.

Auf dem Radar der US-Börsenaufsicht.
10.05.2010 15:56

SEC reagiert auf schwere Fehler Ratingagenturen bangen

Schwere Zeiten für Moody's, Standard & Poor's und Fitch: Die US-Börsenaufsicht SEC macht gegen die Ratingagenturen mobil. Sie reagiert auf "falsche und irreführende" Bewertungen europäischer Wertpapiere vor zwei Jahren. Eine stärkere Regulierung der Agenturen stößt auf starke Bedenken der Anleger.

Verschafft das Hilfspaket dem griechischen Patienten nur vorübergehend Linderung?
05.05.2010 15:02

Athen-Hilfspaket nur ein Pflaster S&P ist skeptisch

Das vereinbarte Hilfspaket verschafft Griechenland nach Einschätzung der US-Ratingagentur Standard & Poor's nur eine "Verschnaufpause". Das Rettungspaket von EU und Internationalem Währungsfonds sei "nicht die Lösung".

28.04.2010 21:22

S&P-Herabstufungsorgie Nun erwischt es Spanien

Die Schuldenproblematik in der Euro-Zone spitzt sich weiter zu. Nach Griechenland und Portugal senkt die Ratingagentur Standard & Poor's auch die Bonität von Spanien. Diese liegt nun bei "AA". IWF-Chef Strauss-Kahn warnt allerdings davor, die von den Ratingagenturen vorgenommenen Einstufungen überzubewerten.

28.04.2010 18:00

Standard & Poor's legt nach Dax taumelt erneut

Eines muss man den Griechen lassen. Wegen ihrer Schuldenkrise wird es an den Aktienmärkten nicht langweilig. Bester Beweis ist der Dax mit einem Tagestief von 6024 Zählern und einem Tageshoch von 6159 Punkten. Und dann gibt es auch noch S&P.