Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Morgan Stanley überrascht mit sattem Gewinn

Bessere Geschäfte im Investmentbanking und ein höherer Zinsüberschuss haben der US-Großbank Morgan Stanley im dritten Quartal einen überraschend hohen Gewinn beschert. Unterm Strich entfiel auf die Aktionäre ein Überschuss von knapp 2,1 Milliarden US-Dollar (1,9 Mrd. Euro) und damit zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Morgan Stanley
Morgan Stanley 87,35

Analysten hatten mit einem Rückgang gerechnet. Vor allem in der Investmentbank und bei der Differenz von eingenommenen und gezahlten Zinsen übertrafen die Erträge die Erwartungen deutlich. Der Zinsüberschuss stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar. Prognostiziert waren im Schnitt nur rund 970 Millionen Dollar.

Über alle Geschäftsbereiche hinweg legten die Nettoerträge um zwei Prozent auf gut zehn Milliarden Dollar zu. Laut der Bankführung um Morgan-Stanley-Chef James Gorman waren sie damit höher als in jedem anderen dritten Quartal der vergangenen zehn Jahre.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.