Meldungen

Alice-Schwester für 800 Mio. Telecom Italia räumt auf

Die französische Alice-Sparte der Telecom Italia geht aller Voraussicht nach an Iliad, die Muttergesellschaft des französischen Internetanbieters Free. Beide Seiten bestätigten am Montag, exklusive Gespräche über den Verkauf zu führen. Dabei werde für Alice ein Marktwert von bis zu 800 Mio. Euro zugrunde gelegt. Free würde durch den Zukauf zum zweitgrößten Internetanbieter in Frankreich nach Orange von France Telecom.

Das Geschäft solle bis Ende September abgeschlossen sein. Im Mai hatte Telecom Italia von drei Geboten für Alice-Frankreich gesprochen. Iliad-Aktien legten in Paris 0,6 Prozent in einem leicht negativen Marktumfeld zu. Analysten sagten, die Verhandlungsbasis von 800 Mio. Euro liege unter ihren Schätzungen. Durch die Übernahme von Club Internet von der Deutschen Telekom im vergangenen Jahr für 425 Mio. Euro hatte der Internetanbieter Neuf den Konkurrenten Free vom zweiten Platz in Frankreich verdrängt.

Unter dem Markennamen Alice bietet Telecom Italia über das Tochterunternehmen HanseNet Telekommunikation GmbH auch in Deutschland Festnetz- und DSL-Anschlüsse an. Im Geschäftskundenbereich tritt HanseNet eigenen Angaben zufolge mit seinen Produkten unter der Marke Telecom Italia auf.

Quelle: ntv.de