Unterhaltung
Wieder da!
Wieder da!(Foto: picture-alliance / dpa/dpaweb)

Where are we now?: David Bowie weiß es

Es wurde ja auch mal Zeit, wieder etwas von ihm zu hören! David Bowie hat sich und seinen Fans zum 66. Geburtstag ein besonderes Geschenk gemacht.

Nach zehn Jahren Pause hat sich Rockikone David Bowie mit einer neuen Single zurückgemeldet. Das Video zum Song "Where are We Now?" ("Wo sind wir jetzt?") wurde heute, an Bowies 66. Geburtstag, auf der Internetseite des Sängers veröffentlicht. Zudem wurde auf davidbowie.com ein neues Album mit dem Titel "The Next Day" ("Der nächste Tag") angekündigt. Es soll im März erscheinen und 14 Titel umfassen. Geplant ist demnach auch eine Deluxe-Version mit drei zusätzlichen Bonustiteln.

Zuletzt hatte Bowie 2003 ein Album veröffentlicht, "Reality". Seit 2006 ist der Brite nicht mehr live aufgetreten, zwei Jahre zuvor hatte er sich wegen einer verstopften Arterie operieren lassen. "Eine neue Platte ... wer hätte das je gedacht, wer hätte sich das je erträumt", hieß es in einer Mitteilung auf seiner Webseite. Bowies Sohn, der Regisseur Duncan Jones, schrieb auf Twitter: "Es wäre toll, wenn ihr alle weitererzählen könntet, dass Papa ein neues Album gemacht hat. Es ist das erste seit zehn Jahren und es ist gut."

Berliner in den 1970er Jahren

Im Video für die neue Single ist Bowies Gesicht zu sehen, dass auf einen Puppenkörper projiziert wird. Filmaufnahmen erinnern an den Aufenthalt des Ausnahmemusikers in Berlin in den 1970er Jahren. Regie führte Tony Oursler, mit dem der Rockstar seit Langem zusammenarbeitet.

Bowies außergewöhnliche Karriere wird ab dem Frühjahr in London mit einer großen Retrospektive geehrt werden. Von Ende März bis Ende Juli 2013 sollen 300 Objekte aus dem Werk des Künstlers im Victoria and Albert Museum gezeigt werden. In der Ausstellung unter dem Titel "David Bowie is" ("David Bowie ist") werden unter anderem Filmkostüme, Fotografien, Film- und Videoschnipsel sowie Manuskripte gezeigt. Bowie war in den 1970er Jahren mit seinem androgynen Stil, seinen grellen Kostümen und der Figur "Ziggy Stardust" zur Ikone der Rockmusik geworden.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen