Unterhaltung
Zuletzt war das Paar gemeinsam in dem Film "The Rum Diary" zu sehen, bei dem Depp auch als Produzent mitgewirkt hat.
Zuletzt war das Paar gemeinsam in dem Film "The Rum Diary" zu sehen, bei dem Depp auch als Produzent mitgewirkt hat.(Foto: Reuters)

Aber nur für Frauen: Johnny Depp führt offene Beziehung

Amber Heard - Freundin des Hollywood-Stars Johnny Depp - muss ihm nicht treu sein. Laut Medienberichten hat ihr Liebster kein Problem damit, dass die bisexuelle Schauspielerin zweigleisig fährt. Eine Bedingung stellt Depp jedoch.

Der beliebte Hollywood-Schauspieler Johnny Depp kennt keine Eifersucht. Er führe eine offene Beziehung mit seiner 27-jährigen Freundin Amber Heard und habe keine Probleme damit, wenn seine Liebste mit andern Frauen schlafe, berichtet die "Gala".

Bevor Depp und Heard im Sommer 2012 ein Paar wurden, war die bisexuelle Schauspielerin vier Jahre mit der Fotografin Tasya van Ree liiert. Obwohl der 50-Jährige und die schöne Blondine eine ernste und glückliche Beziehung führen, will Heard offenbar nicht darauf verzichten, sich auch von Frauen verwöhnen zu lassen.

Zwar sei Depp anfangs nicht begeistert gewesen von der Idee, Heard habe ihn jedoch vom Gegenteil überzeugen können. "Johnny wusste schon immer, dass ihr dieser Aspekt ihres Lebens wichtig ist, und er meinte, dass sie tun und lassen kann, was sie will - solange sie ihn zu ihrer Nummer Eins macht", verriet ein Insider dem britischen "Look"-Magazin. "Sie sind beide sehr ehrlich und offen miteinander und dieser Pakt hat sie als Paar nur noch mehr gestärkt."

Dass es in der Beziehung der beiden krisele, sei nicht wahr. Entgegen dem Gerücht betonte der Insider, dass die beiden viel Spaß miteinander hätten und Depp noch immer ganz hingerissen von der abenteuerlichen Seite Heards sei. Die Blondine sei immer ehrlich zu dem 50-Jährigen gewesen und habe ihm von Anfang an gesagt, dass sie immer gleichermaßen an Frauen und Männern interessiert sein werde.

Bezüglich der sexuellen Vorlieben und Ansprüche Heards hätte die beiden nun einen Deal geschlossen: "Er hat ihr jetzt versprochen, dass es in Ordnung geht, wenn sie noch was mit jemand anderem am Laufen hat - vorausgesetzt es ist gleichgeschlechtlich."

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen