Unterhaltung
"Das war das Bild, das mein Leben verändert hat": Lady Gaga im Tattoo-Studio.
"Das war das Bild, das mein Leben verändert hat": Lady Gaga im Tattoo-Studio.(Foto: Snapchat / Lady Gaga)

David Bowie unter der Haut: Lady Gaga lässt sich stechen

Mein linker, linker Platz ist leer, da wünsch ich mir den Bowie her. Frei nach diesem Motto lässt sich Lady Gaga ein Bild von David Bowie auf den linken Rippenbogen tätowieren. Eine Hommage an ihren "Helden" - pünktlich zur "Grammy"-Verleihung.

We can be Heroes, just for one day - mit dieser Textzeile wird David Bowie stets verbunden bleiben. Für seine Fans war er jedoch alles andere als eine Eintagsfliege, sondern ein Held für alle Ewigkeiten. Das gilt auch und nun erst recht für Lady Gaga. Sie wird ihre Ikone jetzt wohl bis zum Ende ihres Lebens unter dem Herzen tragen.

Die 29-Jährige ließ sich am Wochenende das Konterfei des britischen Musikers auf die linke Körperseite tätowieren - und zwar in der Aufmachung seiner legendären Figur "Ziggy Stardust". "Das war das Bild, das mein Leben verändert hat", kommentierte die Sängerin ein Video, das sie bei Snapchat postete. Darin ist zu sehen, wie ihr das Tattoo vom bekannten Tätowierungskünstler Mark Mahoney unter die Haut gestochen wird. Das Abbild Bowies gesellt sich zu vielen weiteren Tattoos, die bereits zuvor Lady Gagas Körper zierten.

Andrang vor dem Tattoo-Studio

Vor und während der Tattoo-Session versammelten sich zahlreiche Fans und Journalisten vor dem Tätowierstudio "Shamrock Social Club" in Hollywood. Das Promi-Portal "TMZ" zeigte Aufnahmen, wie sich Lady Gaga - hochgeschlossen und mit Sonnenbrille - einen Weg durch die Menge bahnte.

Der Zeitpunkt der öffentlichkeitswirksamen Aktion wurde von der Sängerin gut gewählt. Just in der Nacht zum Dienstag findet in den USA die Verleihung der "Grammy"-Musikpreise statt. Bei der Veranstaltung soll Lady Gaga mit einem speziellen Auftritt an das "unglaubliche Künstlertum" und die "grenzenlose Kreativität" David Bowies erinnern.

Bowie war am 10. Januar im Alter von 69 Jahren gestorben. Vorausgegangen war ein 18 Monate währender Kampf gegen eine Krebserkrankung, von dem die Öffentlichkeit so gut wie nichts mitbekam.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen