Unterhaltung
Eine Hollywoodlegende aus Deutschland: Michael Ballhaus
Eine Hollywoodlegende aus Deutschland: Michael Ballhaus(Foto: dpa)
Mittwoch, 12. April 2017

Deutschlands großer Kameramann: Michael Ballhaus ist tot

Mit Martin Scorsese drehte er "Gangs of New York", mit Wolfgang Petersen "Air Force One" und mit Rainer Maria Fassbinder "Die Ehe der Maria Braun". Kaum ein Kameramann war so vielseitig und so erfolgreich wie Michael Ballhaus. Er starb nun mit 81 Jahren in Berlin.

Deutschlands wohl berühmtester Kameramann Michael Ballhaus ist tot. Der in Hollywood ebenso wie in Europa erfolgreiche Filmkünstler starb im Alter von 81 Jahren in Berlin. Das teilte sein Verlag unter Berufung auf Ballhaus' Familie mit.

Ballhaus wurde in den 1960er Jahren vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Rainer Werner Fassbinder bekannt. Er drehte jedoch auch mit zahlreichen anderen Regisseuren. In den 1980er und 90er Jahren feierte er mit Hollywood-Größen wie Martin Scorsese, Robert Redfort und Wolfgang Peterson Erfolge. Ballhaus war für sein breitgefächertes Schaffen bekannt. Er arbeite ebenso an Art Haus Filmen wie Action-Streifen mit.

Ballhaus führte auch bei einigen wenigen Filmen die Regie und trat zudem gelegentlich in kleineren Rollen als Schauspieler auf. In den vergangenen Jahren hatte Ballhaus sich aus der Kameraarbeit zurückgezogen und sich verschieden Projekten zur Nachwuchsförderung gewidmet. Er erhielt im Laufe seiner Karriere zahlreiche Preise darunter 2016 den Goldenen Bären der Berlinale für sein Lebenswerk.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen