Unterhaltung
Das Küchlein hatte zwar Kakerlaken-Kontakt, sieht aber immer noch hübsch aus.
Das Küchlein hatte zwar Kakerlaken-Kontakt, sieht aber immer noch hübsch aus.

Das Final-Trio steht: Weinen am Kakerlaken-Törtchen

Von Thomas E. Schmitt

Geburtstag im Dschungelcamp: Claudelle verbringt die Zeit zwischen Lachen und Weinen. Mit viel Mühe muntern ihre Kollegen sie auf. Fiona Erdmann wird dafür mit Rausschmiss bestraft. Nebenbei kommt es zu erschütternden Sex-Gesprächen, die Sie hier nicht finden. Versuchen können Sie es aber mal.

Tageswertung

Held:
Joey Heindle, der am besten springt in der Prüfung

Nervensäge:
Fiona Erdmann, wie sie Claudelle aufmuntert

Most sexy:
Olivia Jones beim Künstbrüste-Platzieren

Bester Spruch:
Daniel Hartwich mit "Olivia, kannst du nochmal deine Brüste auswringen?"

Höchster Wahrheitsgehalt:
Joey Heindle mit "Das sind intime Gespräche, das kannst du doch nicht im Dschungel erzählen"

Im Finale:
Joey Heindle, Claudelle Deckert, Olivia Jones

Rausgeflogen:
Fiona Erdmann

Es gibt wirklich schöne Möglichkeiten, seinen Geburtstag zu feiern. Morgens wecken einen die Kinder und bringen textunsicher Liedchen singend niedliche Krakel-Bildchen, auf denen beulige Buntstiftherzen von ihrer finanziellen Abhängigkeit zeugen. Dazu gibt es Brötchen und Marmelade ans Bett, alles wird vollgekrümelt und die süße Kleberei macht Flecken aufs Kissen. Dann kommen die ersten netten Anrufe: Mutti und Vati, Brüderchen und Schwesterchen, der Chef, Oma Trude und Opa Heinz, der nach zwei Sätzen immer von Stalingrad erzählt. Dann ein Haufen alter Kumpels, mit denen man schon ewig mal wieder in der alten Jugendkneipe die Sau rauslassen wollte, ganz wie früher. Ach ja, die Nachbarn klingeln natürlich auch noch. Es gibt so mittlere Geschenke und feines Mittag: Braten mit Rosenkohl und Knödeln. Danach ein Schläfchen auf der Couch. Am Abend bei "Wer wird Millionär" von einem anderen Leben träumen und wieder ab in die Falle. Damit ist das Lebensjahr dann auch rum. War doch hübsch, der Tag.

Claudelle Deckert hat Geburtstag - im Dschungelcamp. Das ist natürlich irgendwie suboptimal. Vor allem, wenn auch noch das Erdmännchen gefühlt alle drei Sekunden irgendwie versucht, lustige Sachen zu machen. Das Totenkopfweibchen flitzt um das Geburtstagskind herum und nervt wie ein Messer zwischen den Augen. Und dann will sie der nah am Wasser gebauten Soap-Sülzerin auch noch weismachen, die beiden hätten sich doch so sehr darauf gefreut. "Das ist ihre Taktik", enthüllt Turbo-Transe Olivia Jones. "Sie will Claudelle verrückt machen."

Nicht weinen - ist doch Geburtstag!
Nicht weinen - ist doch Geburtstag!

Die Deckert versteckt den halben Tag ihr Gesicht unter den Händen und knöttert dabei wie ein Weltkriegs-Diesel-Aggregat. Ihre Tränen mischen sich mit dem lauwarmen Regen. Die verbliebenen Kollegen müssen alle Kräfte mobilisieren, um die Heulsuse aufzumuntern. Reeperbahn-Schabracke Olivia und die DSDS-Pflaume machen sich auf Schatzsuche. Zwar können sie einen kleinen, rosa Kuchen aus dem Dickicht befreien, leider aber klatscht den beiden dödeligen Grobmotorikern das gute Törtchen innerhalb der Truhe in die mitgelieferten Kakerlaken. Zurück am Camp-Camus wird das Zückerchen dennoch gefuttert. Kein Problem mehr nach Kamel-Penis und Mehlwurm-Shake. Und auch Claudelle findet ihr Lachen wieder. Es ist halt doch so schön wie bei "Unter uns".

Und hier der Verkehrsbericht

Am Lagerfeuer kommt das Thema auf Sex und andere Prominente. Da rollt dem geneigten Zuschauer, die Füße fest auf dem Beistelltischchen und ein Sockenloch betrachtend, glatt die Hansa-Pils-Dose übers Laminat. Untypischerweise bringen die Frauen im Camp das Gespräch in die Richtung. Aber jetzt kommt es: Die Inhalte, die DSDS-Dödel Joey als "sexistischen Lagerkoller" bezeichnet, sind derart explizit, derbe und Schamesröte treibend, dass sie an dieser Stelle unmöglich wiedergegeben werden können. Daher wird die Zeit mit dem bayerischen Staubericht von 21.26 Uhr überbrückt. Bitte denken Sie sich die sonore Stimme und den Musikteppich beim Lesen selbst dazu:

A 6 Heilbronn Richtung Nürnberg
Zwischen As Schwabach-West und Dreieck Roth 3 km Stau, Richtungsfahrbahn gesperrt, Unfall mit mehreren Fahrzeugen, Staulänge zunehmend

A 7 Ulm Richtung Würzburg
Zwischen As Gollhofen und As Marktbreit Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn auf dem Standstreifen

A 8 München Richtung Salzburg
Zwischen As Felden und As Übersee Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn ( LKW-Reifenkarkasse )

A 9 Nürnberg Richtung Halle/Leipzig
Zwischen As Trockau und As Bayreuth-Süd Verkehrsbehinderung durch defekten LKW, rechter Fahrstreifen blockiert

A 9 München Richtung Nürnberg
Zwischen As Eching und As Allershausen Richtungsfahrbahn gesperrt, Unfall, Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeführt auf dem Standstreifen, empfohlene Umleitung ab As Eching U27 (Autobahn bleibt noch gesperrt, die noch im Stau stehenden Fahrzeuge werden an der Unfallstelle vorbeigeleitet)

A 72 Plauen Richtung Hof
Dreieck Bayerisches Vogtland mit Straßenglätte ist zu rechnen in Richtung A9 Naila/Selbitz, Unfallstelle geräumt

A 92 Deggendorf Richtung München
Kreuz Neufahrn gesperrt in Richtung A9 Allershausen, Staugefahr (nur die Überleitung von der A92 auf die A9 Richtung Norden ist gesperrt)

A 93 Weiden Richtung Hof
Dreieck Hochfranken Unfall, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn in Richtung A72 Hof/Töpen

Und nun setzen wir das Programm fort.

Die Dschungelprüfung ist diesmal für alle Camp-Knaller da. Es ist das bekannte Sternespringen, bezeichnet als "Hängepartie". Von einem Seil müssen die Delinquenten in den Tümpel springen, dabei auf einem großen Stern landen und ihn zerbrechen. Um es klar zu sagen: Die Aufgabe ist so schwer wie Fingernägel kauen und so gefährlich wie ein evangelisches Gemeindefest.

Flitzpiepe Joey ist der einzige, der es irgendwie drauf hat. Der Rest springt zunächst wie ein Haufen blinder Pinguine. Olivia verliert unterwegs die geknüllten Stofffetzen, die ihre Brüste sind. Und Strichmännchen Fiona holt noch einen Punkt - das einzig Erstaunliche daran ist aber, dass sie angesichts ihrer körperlichen Verfassung überhaupt noch Auftrieb hat. Am Ende heißt es: drei Punkte, drei Essen. Am besten sollte die Mahlzeit püriert und der knöchernen Brechbohne über eine Magensonde zwangsweise zugeführt werden. Aber irgendwo hört die Solidarität natürlich auch auf.

Joey hat diesmal erstaunliche Erkenntnisse. Sollten die Hirnwindungen der Flitzpiepe sich auf der anderen Seite der Welt entkorkt haben? Die DSDS-Knalltüte merkt tatsächlich, dass die Brechbohne Dschungelkönigin werden will. "Die geht mir so auf den Sack", stöhnt der 19-Jährige. "Die ist so geil auf die Krone, dass sie sich die Finger danach leckt."

Tatsächlich geht das Erdmännchen diesmal auch der RTL-Meute krass auf den Senkel. Sie sagt, das Camp sei eine unglaubliche Erfahrung gewesen, sie wisse nun so viel mehr über sich. Was kann das sein? Dass kaum noch ein Bikini an ihr haftet? Dass sie beim Baden kreischt wie eine Metallsäge? Dass sich Kamel-Genital im Mund wie Fledermaus-Knorpel anfühlt? Die Flitzpiepe jedenfalls sagt einen Satz, der zwar wahr, aber angesichts seines eigenen Dünnpfiff-Gelabers natürlich auch bizarr klingt: "Die redet so viel, da hab ich die Nerven nicht für."

Nun, der geneigte Zuschauer auch nicht. Er wirft "Mullemaus" einfach raus. Die Brechbohne hat ausgereihert, die Zahl der Anrufe reicht nicht mehr für sie. Damit legt die RTL-Meute auch fest, welche Kapeiken sie im Finale sehen will. Es sind Multifunktionstranse Olivia Jones, DSDS-Heuler Joey Heindle und Soap-Gesicht Claudelle Deckert. Jeder der Konkurrenten muss nun noch eine eigene Dschungelprüfung meistern. Und das kann mächtig heiter bis extrem ekelig werden.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen