Technik

Update auf Maps 4.5: Google navigiert Fußgänger

Klaus Wedekind

Ab sofort führt Google Maps für Android-Smartphones auch Fußgänger mit einer Turn-by-Turn-Navigation ans Ziel. Perfekt ist die Funktion aber erst, wenn Street View zur Verfügung steht.

Schon seit einigen Monaten können sich deutsche Autofahrer mit einem Android-Smartphone von Google Maps per Sprachansage und Turn-by-Turn navigieren lassen. Fußgänger, die die Funktion nutzten, kamen zwar auch ans Ziel, wurden allerdings nur über Straßen geführt.

Mit dem Update auf die Version 4.5 hat Google in Maps jetzt auch eine echte Fußgänger-Navigation integriert. Sie bindet in die Routen auch Fußwege ein, wenn sie in den Karten verzeichnet sind.

Wer möchte, kann die Sprachsteuerung abschalten und sich durch Vibrationen informieren lassen, wann er abbiegen muss. Die Route wird standardmäig in einer nahen Satellitenansicht angezeigt, wobei sich der Blickwinkel ändert, indem man das Telefon neigt. Wenn der Fußgänger die Richtung wechselt, dreht sich die Karte mit.

Es wird noch besser

Google hat Maps außerdem eine neue Suchleiste hinzugefügt. Rechts oben befinden sich jetzt drei Icons für "In der Nähe suchen", "Ebenen" und "Standort". Wer "in der Nähe" nach Restaurants, Attraktionen, Tankstellen oder anderen interessanten Zielen sucht, kann die Ergebnisse nach Entfernung oder Bewertungen sortieren.

Sobald Street View auch in Deutschland zur Verfügung steht, wird die Navigationsfunktion gerade für Fußgänger noch interessanter. Denn während Autofahrer von den Panoramabildern eher abgelenkt werden, helfen sie Fußgängern ganz erheblich bei der Orientierung.

Bis es vermutlich Ende des Jahres so weit ist, kann man aber bereits durch London oder Paris mit dem Smartphone spazieren. Dazu muss man sich aus dem Android Market nur "Street View in Google" installieren. Um am gewünschten Ort in die Straßenperspektive einzutauchen, muss der Nutzer in der Kartenansicht nur lange auf den Zielpunkt und danach auf das Adressfenster tippen. Anschließend kann er im sich öffnenden Menü das Street-View-Männchen antippen und durch die Straßen ziehen.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen